Afghane im Gefängnis

Auto und Fenster demoliert: Vandale festgenommen

Tirol
02.06.2024 10:03

Eine Spur der Verwüstung zog ein Vandale am Samstagabend in Innsbruck. Nachdem der afghanische Verdächtige die Münzkassa eines Zeitungsständers aufgebrochen hatte, soll er auch noch ein Auto und eine Glasfassade beschädigt haben. Der 25-Jährige wurde festgenommen.

Kurz vor 20 Uhr trieb der mutmaßliche Vandale im Bereich der Innsbrucker Sillhöfe sein Unwesen. Zunächst soll der Afghane die Münzkassa eines Zeitungsständers gewaltsam geöffnet haben. 

Spiegel und Glasfront beschädigt
Zudem wird der 25-Jährige verdächtigt, den Außenspiegel eines geparkten Autos mit dem Fuß demoliert und bei einem Beherbergungsbetrieb die Glasfront mit Steinen beworfen und dadurch beschädigt zu haben, berichtete die Polizei am Sonntag.

Zitat Icon

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 15.000 bis 20.000 Euro.

Die Ermittler

Verdächtiger in Justizanstalt
Laut den Ermittlern sei dabei ein Schaden in Höhe von 15.000 bis 20.000 Euro entstanden. Der Verdächtige konnte von der Polizei ausgeforscht und festgenommen werden. Er wurde in die Justizanstalt eingeliefert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele