03.11.2012 20:01 |

Schein vergessen

USA: Lotto-Millionärin dank Video "überführt"

Überwachungsvideos können nicht nur Kriminelle, sondern auch Glückspilze "überführen": Die Besitzerin eines Lottoscheins, der im US-Bundesstaat Kalifornien 23 Millionen Dollar einbrachte, wurde erst durch das Foto einer Überwachungskamera ausfinding gemacht. Die 69-Jährige hatte den Schein von ihrer Tochter (Bild) bekommen und dann monatelang in ihrem Auto vergessen, bevor sie auf ihr Glück aufmerksam wurde.

"Wir wollen, dass unsere Gewinner zu ihrem Geld kommen", meinte die kalifornische Lottogesellschaft CALottery. Um dies im Falle eines 23-Millionen-Dollar-Gewinns zu gewährleisten, ließ die Glückspiel-Firma knapp vor Ablaufen der 180-Tage-Frist, bis zu der ein Gewinn in dem US-Bundesstaat kassiert werden kann, das Überwachungsvideo von "Michael's Market", der Annahmestelle in der das Jackpot-Los gekauft worden war, veröffentlichen.

Lottoschein im Handschuhfach vergessen
Die Invalidenrentnerin Julie Cervera erkannte in der Zeitung auf der Aufnahme aus der Überwachungskamera ihre Tochter Charliena, die ihr im Mai einen Schein gekauft hatte. Die 69-Jährige sah nach und fand das wertvolle Los prompt in ihrem Auto – sie hatte es dort im Handschuhfach vergessen und nie Nummern verglichen. Sie habe ohnehin nicht an ihr Glück geglaubt, sagte sie gegenüber US-Medien. Mit dem Geld will die siebenfache Mutter jetzt ihre Kinder und Enkel unterstützen. "Ich selbst will nur ein Paar Turnschuhe."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.