Di, 17. Juli 2018

Browsermarkt stabil

10.05.2012 11:51

Fast jeder zweite Österreicher surft mit Microsofts IE

Microsofts Internet Explorer bleibt hierzulande weiterhin die unangefochtene Nummer eins unter den Browsern. Laut den April-Zahlen der Österreichischen Web Analyse (ÖWA) nutzen ihn 46,7 Prozent. Gegenüber dem Februar 2012 bedeutet dies allerdings einen Rückgang von 2,2 Prozentpunkten. Leicht gestiegen, nämlich von 30 auf 30,2 Prozent, ist indes die Zahl der Firefox-Nutzer. Auch Apples Safari-Browser und Googles Chrome legten von 9,4 auf 10,5 bzw. 9,4 auf 10,3 zu.

Auffallend sei laut einer Aussendung der ÖWA vom Donnerstag, dass trotz wachsender mobiler Internutzung mit 92,8 Prozent noch überwiegend von stationären Endgeräten auf das Netz zugegriffen werde. Nur 7,2 Prozent der Internetzugriffe erfolgten im April über mobile Geräte wie Smartphones oder etwa Tablets.

Führend bei den mobilen Betriebssystemen ist Apples iOS (49,1 Prozent), dahinter folgt Googles Android mit 39,7 Prozent der Zugriffe. Weitere ausgewiesene mobile Plattformen sind Java ME (4,2 Prozent), Nokias Symbian (3 Prozent), die Samsung-Plattform Bada (1,5 Prozent), RIMs Blackberry (1,3 Prozent) und Microsofts Windows Phone (1,2 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unvergessliche Szenen
Brüssel reagiert auf Bub mit kroatischer Fahne!
Fußball International
Neuer Klubpräsident
Wirbel um Maradona! Er fährt im Panzerwagen vor
Fußball International
Fußball-Welt rätselt
Heißes Gerücht: Folgt Zidane Ronaldo zu Juventus?
Fußball International
„Wie viele Galileos?“
Freddie Mercury rockt in Trailer zu Queen-Film
Video Kino
Von Balkon gefallen
Sturz aus 30 Metern: Held rettet Hundeleben
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.