Keine Änderung

Pinzgauer Frauen-Mörder muss lebenslang in Zelle

Salzburg
14.09.2023 18:00

Der Berufungsprozess änderte nichts an Strafhöhe. Aber: Die vier Angehörigen des Mordopfers bekommen weniger Schmerzengeld.

Wieder erschien der Mörder mit schwarzer Maske im Landesgericht. Christian L. hatte Berufung gegen das Urteil vom 12. Jänner eingebracht. Das war am Donnerstag Thema des Prozesses. Damals hatte er für den Mord und weitere Gewaltdelikte an seiner Ehefrau lebenslange Haft samt Anstaltseinweisung erhalten. „Es tut mir unendlich leid“, meinte L. wieder vor Gericht, erwähnte dabei seine Kinder.

Verteidiger Franz Essl forderte eine geringere Strafe. Staatsanwalt Robert Holzleitner hielt dagegen: „Diese Strafe ist die einzig angemessene.“ So sah es auch der Richter-Senat: „Es ist nicht nur der Mord, sondern auch die vorgelagerten Taten.“

Einzige Änderung bei der Berufung: Die vier Angehörigen der Ermordeten (30) erhielten nur je 25.000 Euro Schmerzensgeld - statt 50.000 Euro.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele