Sa, 18. August 2018

Misthühner

23.04.2005 19:44

6000 Hühner picken für die Müllabfuhr

Tierische Helfer hat die Müllabfuhr der flämischen Kleinstadt Diest am Samstag in Dienst gestellt. Die Stadtverwaltung verteilte an die Einwohner mehr als 6000 Hühner, die ab sofort die Küchen- und Gartenabfälle vertilgen sollen. Zugleich wurde die getrennte Abfuhr des entsprechenden Biomülls eingestellt.

Insgesamt holten sich bei der Aktion gut 2000 Familien je drei Hühner ab. Damit besitzt etwa jeder dritte Haushalt in Diest nun Federvieh von der Gemeinde. Im Mai können Spätentschlossene erneut kostenlose Hühner bekommen.

Kritiker wiesen darauf hin, dass die Tiere ihren neuen Besitzern auch Kosten verursachen werden: Ein Hühnerstall könne bis zu 200 Euro kosten. Und Bewohner der Innenstadt müssten ihren Biomüll nun in die Restmülltonne werfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.