Spur der Verwüstung

Alkolenker mähte Ampel und Verkehrzeichen nieder

Vorarlberg
16.02.2023 13:30

Mit 1,78 Promille war ein 25-Jähriger am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in Feldkirch (Vorarlberg) unterwegs. Das ging nicht lange gut - auf der L191a verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und krachte gegen zahlreiche „Hindernisse“ jenseits der vorgesehenen Fahrbahn. 

Als der 25-Jährige gegen 1.30 Uhr auch noch mit seinem Fahrzeug vom rechten Weg abkam, befand er sich auf der L191a im Bereich der Kreuzung mit der Churer Straße. Dort krachte er zunächst frontal gegen eine Fußgängerampel, später gegen einen Parkautomaten und eine Straßenlaterne. Einige Meter später blieb das Auto vor einem Baum auf der Seite liegen. 

Glück im Unglück
Der junge Mann und sein Beifahrer hatten Glück im Unglück - sie kamen ohne größere Verletzungen davon. Vorsorglich wurden beide zur Kontrolle mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht.

Am Pkw entstand Totalschaden. Das Wrack wurde von der Feuerwehr geborgen und abgeschleppt. Die Fußgängerampel, der Parkautomat sowie die Straßenlaterne wurden ebenfalls komplett zerstört. Auch der Flurschaden war laut Polizei aufgrund ausgelaufener Betriebsmittel massiv. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
1° / 5°
Schneeregen
1° / 8°
einzelne Regenschauer
3° / 8°
leichter Regen
2° / 9°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele