Schwer verletzt

Skifahrer stürzt fünf Meter tief in Bachbett

Vorarlberg
31.01.2023 12:05

Mit dem Hubschrauber musste ein 55-jähriger Skifahrer am Montagnachmittag in Landeskrankenhaus nach Feldkirch in Vorarlberg gebracht werden. Der Wintersportler hatte kurz vor der Talstation Trittalpbahn die Kontrolle über seine Ski verloren und war in ein Bachbett gestürzt. 

Der 55-Jährige war gegen 14 Uhr auf der Piste Schüttboden-Zürs Richtung Trittalpbahn-Talstation unterwegs, als er auf der dortigen Skibrücke über den Pistenrand hinaus geriet. Er durchbrach den beidseitig am Brückenrand angebrachten Zaun und stürzte rund fünf Meter tief ins Bachbett des Pazüelsbachs. Dort blieb er reglos im Wasser liegen.

Ins Krankenhaus geflogen
Die Schwester des Verletzten, die mit ihm unterwegs war, alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Der 55-Jährige wurde von der Pistenrettung und der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen und erstversorgt. Anschließend wurde er mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus nach Feldkirch eingeflogen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
0° / 5°
Schneeregen
1° / 8°
leichter Regen
2° / 8°
Regen
2° / 9°
leichter Regen



Kostenlose Spiele