Nach Einbruchsserie

Frohnleiten: Täter versteckte sich auf Balkon

Chronik
28.12.2022 10:22

In der Nacht auf den 27. Dezember brachen zwei unbekannte Täter in mehr als zehn verschiedene Geschäfte auf dem Hauptplatz von Frohnleiten ein. Einer von ihnen verstecke sich danach stundenlang auf einem Balkon vor der Polizei. Beide Täter konnten bislang noch nicht geschnappt werden.

Gegen 01 Uhr in der Nacht auf Diestag brachen zwei unbekannte Täter in mehr als zehn verschiedene Geschäfte rund um den Frohnleitner Hauptplatz ein. Dabei brachen sie die Eingangstüren mit einem Brecheisen auf. Bei manchen Geschäften blieb es nur bei einem Versuch.

Stundenlang auf Balkon versteckt
Die Täter wurden bei der Tat beobachtet, konnten jedoch vor Eintreffen der Polizeistreifen flüchten. Einer der Täter dürfte sich nach den Einbrüchen auf einem nahegelegenen Balkon für mehrere Stunden versteckt haben. Als ihn die Bewohnerin entdeckte, ergriff er die Flucht. Dabei hinterließ er ein vermutliches Tatwerkzeug. Beamte der Polizeiinspektion Frohnleiten nahmen die Ermittlungen auf. Die Schadenshöhe ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen.

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Die Polizei bittet nun darum, dass sich Zeugen ver Vorgangs melden. Der eine Täter ist etwa 185 cm groß, hate eine normale Statur, ist mit heller Hose und dunkler Jacke bekleidet und hat, laut Zeugen, einen dunklen Hauttyp. Der zweite Täter ist etwa 175 cm groß, hat eine schlanke Statur und war mit einer beigen Hose und dunklen Jacke mit über dem Kopf gezogener Kapuze gekleidet. Hinweise an die Polizeiinspektion Frohnleiten unter 059 133 / 6135 erbeten.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele