Krone Plus Logo

Krebs austricksen

Wie das Immunsystem hilft, den Tumor zu bekämpfen

Gesund Aktuell
23.11.2022 17:00

Jährlich erkranken über 40.000 Menschen in Österreich an Krebs. Durch laufend modernere Therapiemöglichkeiten sind ihre Behandlungsaussichten erfolgreicher denn je. Stetig werden neue individuelle Optionen erforscht. So gelingt es heute immer besser, das körpereigene Immunsystem im Behandlungsprozess zu nutzen. Wie das genau funktioniert, und ob wir bald mit einer Impfung gegen Krebs rechnen können, erläutert der Wiener Onkologe Prof. Dr. Heinz Ludwig.

Das Immunsystem des Körpers ist ein fein ausbalanciertes System, gleichsam die „Polizei“, die unseren Körper vor Infektionen und Bedrohungen schützt. Dringen Viren, Bakterien oder andere Krankheitserreger in den Organismus ein, werden diese als „fremd“ erkannt und angegriffen. Spezifische Abwehrproteine (Antkörper) und aktivierte Zellen attackieren dann die Eindringlinge. Manchmal können Krebszellen das System jedoch austricksen - ein Fall für die Immuntherapie! 

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele