25.09.2022 19:54 |

Schwarz-Grün abgewählt

Tirol: ÖVP fällt auf 34,7%, FPÖ vor SPÖ Zweite

Die mit großer Spannung erwartete Landtagswahl in Tirol ist geschlagen. Das Endergebnis: Die Landeshauptmann-Partei ÖVP kommt deutlich über 30 Prozent - und verteidigt damit (trotz starker Verluste) Platz eins. Die SPÖ legt nur minimal zu und verliert Platz zwei an die FPÖ. Im Video oben sehen Sie die Reaktionen der einzelnen Spitzenkandidaten. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Endergebnis der Tiroler Landtagswahl im Detail:

  • Platz eins geht - trotz eines Minus von mehr als neun Prozentpunkten - an die ÖVP, die auf 34,7 Prozent abstürzt. 2018 hatte die Volkspartei noch 44,26 Prozent erreicht.
  • Die Freiheitlichen kommen mit 18,8 Prozent (2018: 15,53 Prozent) erstmals in Tirol auf Platz zwei. 
  • Die SPÖ stagniert nahezu und erreicht 17,48 Prozent (2018: 17,25 Prozent).
  • Die Liste Fritz legt auf 9,9 Prozent zu (2018: 5,46) und überholt die Grünen.
  • Die Grünen kommen auf 9,2 Prozent - und verlieren gegenüber 2018 rund eineinhalb Prozentpunkte (Ergebnis 2018: 10,67 Prozent).
  • Die NEOS können leicht zulegen und kommen demnach auf 6,3 Prozent. 2018 erreichten die Pinken bei ihrem erstmaligen Einzug in den Landtag 5,21 Prozent.
  • Gescheitert an der Fünf-Prozent-Hürde ist die MFG mit 2,8 Prozent. Dabei hatte Spitzenkandidatin Elfriede Hörtnagl-Zofall Sonntagfrüh noch gemeint, dass der Landtagseinzug für sie außer Frage stehe.
  • Die KPÖ erreichte 0,67 Prozent, die Liste „Mach mit“ 0,13 Prozent.

Bilder vom Wahltag: 

Keine Mehrheit mehr für Schwarz-Grün in Tirol
Damit verlieren die Regierungsparteien ÖVP und Grünen auch ihre Mandatsmehrheit im Landtag. Eine Mehrheit aus zwei Fraktionen haben demnach Schwarz-Rot und Schwarz-Blau mit jeweils 21 Mandaten im 36 Sitze zählenden Landtag.

Die ÖVP hält künftig bei 14 Sitzen (bisher 17), die Grünen bei drei (bisher vier). Die FPÖ gewinnt demnach zwei Mandate dazu und verfügt künftig über sieben Abgeordnete. Die SPÖ legt von sechs auf sieben Sitze zu. Mit drei statt bisher zwei Abgeordneten ist laut dieser Berechnung die Liste Fritz im Landtag vertreten, die NEOS bleiben bei ihren zwei Mandaten. 

Die Wahlbeteiligung lag bei 65,02 Prozent (2018: 60,0). Das von der Landeswahlbehörde auf ihrer Webseite bekannt gegebene vorläufige Endergebnis beinhaltet auch die per Briefwahl und Wahlkarten abgegebenen Stimmen - diese werden in Tirol am Wahltag mitausgezählt.

Mattle will bleiben
Tirols ÖVP-Obmann und Spitzenkandidat Anton Mattle will trotz fast zehn Prozentpunkten minus und vorläufig nur mehr 34,5 Prozent bleiben und eine Landesregierung bilden. Man habe eine „Aufholjagd“ gestartet und dies habe letztlich geklappt, sagte Mattle. Er werde am Montag im ÖVP-Parteivorstand auch nicht die Vertrauensfrage stellen.

Die Landespartei sei zu Wahlkampfbeginn bei 29 Prozent gestartet, meinte Mattle. Es sei gelungen, Wähler zurückzuholen, wenngleich: „Wir haben verloren, das ist uns bewusst“. Man werde aber alles tun, um dieses Vertrauen zurückzugewinnen.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-0° / 4°
wolkig
-4° / 2°
wolkig
-0° / 2°
wolkig
-2° / 2°
wolkig
-2° / 1°
heiter



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung