Anklage erhoben

Gattin Hals fast durchtrennt: „Sie war aggressiv“

Offiziell angeklagt ist jetzt jener Syrer (52), der - wie berichtet - am 23. Mai in Linz mit einem Stanleymesser seiner Ehefrau (41) mehrmals in den Hals gestochen und diesen fast durchtrennt haben soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nur durch Glück verfehlte die scharfe Klinge damals die Halsschlagader. Zufällig waren ein Arzt und ein Sanitäter im Rückstau, der sich an der Donaulände bei der Tunnelbaustelle hinterm Tatort gebildet hatte.

Täter hat Erinnerungslücken
Die Gattin und Mutter von zwei Kindern wurde inzwischen auch einvernommen und bestätigte, dass der Ehemann sie attackiert hatte. „Der Beschuldigte gesteht die Tat im Grunde ein, spricht aber von Erinnerungslücken“, sagt Staatsanwältin Ulrike Breiteneder. Und der Syrer versucht, auch dem Opfer eine Teilschuld anzuhängen – die Gattin sei aggressiv gewesen. Motiv soll gewesen sein, dass die 41-Jährige mit einem Bekannten am Handy schrieb, dies ihrem Mann aber nicht zeigen wollte.

Anklage wegen Mordversuch
Die Anklage lautet auf Mordversuch, Nötigung und fahrlässige Körperverletzung. Denn der Syrer soll mit dem Messer Abt Reinhold Dessl vom Stift Wilhering, der zu Hilfe eilte, bedroht haben, dadurch stolperte dieser und erlitt eine Prellung.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)