22.06.2022 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Nicht mit dem Feuer spielen!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Noch viel gefährlicher als der Krieg in der Ukraine ist das Durchknallen der letzten Sicherungen gegen die Ausweitung zu einem Weltbrand. Es müssen nicht unbedingt Großmächte sein, die es zum Muskelspielen reizt, es könnten auch kleine Länder sein, die es zum Begleichen alter Rechnungen reizt.

Damit gemeint ist der plötzliche Krisenknaller zwischen Litauen (3 Millionen Einwohner) und Russland (144 Millionen Einwohner), weil die kleine Baltenrepublik dem großen Nachbarn die Transiteisenbahn zu dem Gebiet Kaliningrad (vormals Königsberg) so gut wie gesperrt hat. Die Transitregelung stammt aus dem Zerfall der Sowjetunion, als Ex-Ostpreußen (eine Kriegsbeute der Sowjetunion) zu einer russischen Exklave an der Ostsee wurde.

Litauen sagt, es sperrt nur Güter, die auf der EU-Sanktionsliste stehen. Im Kreml tobt man vor Wut und kündigt eine „Reaktion“ an. Zwar kann Russland alle Güter auch über die Ostsee in diesen gigantischen Militärstützpunkt bringen, aber es geht um den Gesichtsverlust bei diesem Größenverhältnis.

Die drei Baltenrepubliken haben allen Grund zu einer scharfen Haltung nach all den Grausamkeiten, die sie unter stalinistischem Besatzungsterror erlebt hatten, doch der letzte Rest von Pragmatismus darf in der Politik eines Staates nicht untergehen. Ohne das Überwinden der Gespenster aus dunkler Vergangenheit kann sich das Licht der Zukunft nicht entfalten.

Kurt Seinitz
Kurt Seinitz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)