20.06.2022 20:42 |

Start im Dezember

Paramount+ kommt nach Österreich: So teuer wird es

Der nächste Player am deutschsprachigen Streamingmarkt scharrt in den Startlöchern: Ende des Jahres wird Paramount+ starten, Tochter des US-Unternehmens Paramount. Man will mehrere eigene Serien für das deutschsprachige Publikum produzieren, wie der Streamingdienst am Montag mitteilte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der US-Medienriese Paramount betreibt etwa in Deutschland bereits die Sender Nick, MTV und Comedy Central. Den Streamingdienst gibt es bisher etwa in den USA, in Kanada, in Australien und von Mittwoch an auch in Großbritannien.

Außerhalb der Vereinigten Staaten bietet Paramount+ fast 9.000 Stunden Inhalte - von Kindersendungen über Realityshows, Kinofilmen und Eigenproduktionen bis hin zu Serien, Dramen und Sitcoms von CBS und Showtime.

Der neue Dienst wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab Dezember online und über die App Paramount+ zum monatlichen Preis von 7,99 Euro verfügbar sein. Der Markt ist heiß umkämpft, immer mehr Streaming-Angebote konkurrieren mit jeweils nur bei ihnen zu sehenden Marken um das Publikum.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)