11.05.2022 13:00 |

Spotify-Prognose

Dieses Land hat die größten Chancen auf ESC-Sieg

So viel ist nach dem Vorentscheid am Dienstagabend bereits gewiss: Österreich wird den diesjährigen Eurovision Song Contest nicht (mehr) gewinnen. Die heimische ESC-Hoffnung LUM!X und Pia Maria verpasste den Einzug ins Finale am Samstag. Welchem Land dagegen derzeit die größten Chancen auf den Sieg eingeräumt werden, weiß Spotify.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits im vergangenen Jahr hatte der schwedische Musikstreaming-Marktführer nach einer Auswertung der Streams erfolgreich den Sieg von Måneskin mit ihrem Song „ZITTI E BUONI“ hervorgesagt. Und es sieht so aus, als ob Italien erneut gewinnen könnte: Basierend auf den weltweiten Streams zwischen März 2021 und April 2022 wird der Beitrag des Gastgeberlandes, „Brividi“ von Mahmood und BLANCO, derzeit fünfmal so oft gestreamt wie das zweitplatzierte Lied „Hold Me Closer“ der Schwedin Cornelia Jakobs. Platz drei belegen S10 aus den Niederlanden mit „De Diepte“.

In einem Großteil der Märkte, die am ESC teilnehmen, hörten die Nutzer am liebsten den Beitrag aus ihrem eigenen Land, erläuterte Spotify in einer Mitteilung. Wenn man diese Beiträge jeweils ausklammere, sei „Brividi“ der Top-Song in 28 von 40 am Halbfinale teilnehmenden Ländern (70 Prozent).

Rockstars“ meistgestreamter ESC-Song in Österreich
Bei den Spotify-Hörern in Österreich ist „Rockstars“ von Malik Harris, der Beitrag für Deutschland, am beliebtesten. Auf den Plätzen zwei und drei folgen „Brividi“ von Mahmood und BLANCO und „Halo (feat. PIA MARIA)“ von LUM!X, PIA MARIA aus Österreich.

Unterstützung für Beitrag der Ukraine
Der diesjährige Beitrag aus der Ukraine, „Stefania (Kalush Orchestra)“ von KALUSH, ist in fünf der teilnehmenden Länder der zwischen März 2021 und April 2022 meistgestreamte ausländische ESC-Song 2022 und damit nach „Brividi“ der zweithäufigste Nummer-eins-Song. Der Titel wurde weltweit knapp sechs Millionen Mal auf Spotify gestreamt. In einem Drittel der ESC-Länder ist „Stefania (Kalush Orchestra)“ im Ranking der Songs 2022 entweder auf Platz eins oder zwei aller teilnehmenden Beiträge (wenn man jeweils von den eigenen nationalen Künstlern und ihren Songs absieht).

In Georgien, Lettland, Moldawien, Polen und Tschechischen belegt er Platz eins, in Armenien, Aserbaidschan, Bulgarien, Estland, Israel, Litauen, den Niederlanden und Österreich Platz zwei. Auch in jedem anderen teilnehmenden Land hat der Song es zwischen März 2021 und April 2022 unter die Top-Ten der ausländischen Eurovision-Beiträge geschafft.

Die Top-Listen im Überblick

Die Top 10 der meistgestreamten ESC-2022-Songs weltweit auf Spotify

1. Italien - „Brividi“ von BLANCO, Mahmood
2. Schweden - „Hold Me Closer“ von Cornelia Jakobs
3. Niederlande - „De Diepte“ von S10
4. Spanien - „SloMo“ von Chanel
5. Norwegen - „Give That Wolf A Banana“ von Subwoolfer
6. Ukraine - „Stefania (Kalush Orchestra)“ von KALUSH
7. Österreich - „Halo (feat. PIA MARIA)“ von LUM!X, PIA MARIA
8. Deutschland - „Rockstars“ von Malik Harris
9. Finnland - „Jezebel“ von The Rasmus
10. Großbritannien - „SPACE MAN“ von Sam Ryder

Die Top 10 der meistgestreamten ESC-2022-Songs in Österreich auf Spotify

1. Österreich - „Halo (feat. PIA MARIA)“ von LUM!X, PIA MARIA
2. Italien - „Brividi“ von BLANCO, Mahmood
3. Deutschland - „Rockstars“ von Malik Harris
4. Ukraine - „Stefania (Kalush Orchestra)“ von KALUSH
5. Schweden - „Hold Me Closer“ von Cornelia Jakobs
6. Großbritannien - „SPACE MAN“ von Sam Ryder
7. Niederlande - „De Diepte“ von S10
8. Spanien - „SloMo“ von Chanel
9. Serbien - „In corpore sano“ von Konstrakta
10. Norwegen - „Give That Wolf A Banana“ von Subwoolfer

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol