Nächtliche Explosion

Mit Megaböller in Traun zwei Autos beschädigt

Mit einem großen Böller sprengten Vandalen in Traun (Oberösterreich) zwei Autos förmlich in die Luft. Eines wurde schwer beschädigt, unter diesem war der Knallsatz in die Luft geflogen, ein weiteres daneben ist auch noch betroffen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wer es war, der in der Nacht zum Samstag zwischen 0.15 Uhr und 0.30 Uhr den Blitzknallsatz - also einen Böller - unter einen vor einem Mehrparteienwohnhaus in Traun geparkten Pkw warf, ist noch ungeklärt.

Die Detonation war so heftig, dass der Pkw erheblich beschädigt und sogar auch noch ein daneben stehendes Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen wurde. Daher gehen die Ermittler von einem illegalen Böller der Klasse F3 oder gar F4 aus.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol