Do, 21. Juni 2018

Reise-Planung im Web

30.05.2011 10:16

Google integriert Flug-Infos in Suchmaschine

Rechtzeitig zur großen Urlaubssaison nehmen Googles Pläne im Reisegeschäft allmählich Gestalt an. Der Internetkonzern zeigt ab sofort in seiner Suchmaschine direkt Fluginformationen an, auch auf Deutsch.

Man brauche im Suchfenster nur noch etwa "Flüge von Hamburg nach München" einzutippen, um eine Liste der Verbindungen zu sehen, erläuterte Google in einem Blogeintrag. Dies sei allerdings erst ein kleiner Schritt bei den Plänen für das Angebot von Reiseinformationen, betonte der Konzern.

Der Suchmaschinenriese hatte im April nach monatelanger Prüfung grünes Licht für die Übernahme des Fluginfo-Spezialisten ITA bekommen. Das Software-Unternehmen aus Boston wertet Flugreise-Informationen aus und stellt die Daten zum Beispiel Reise-Websites wie Expedia zur Verfügung.

Google zahlte für ITA 700 Millionen Dollar und versprach, damit die Suche nach Reiseinformationen im Internet deutlich zu vereinfachen. Der aktuelle Service laufe aber noch ohne die ITA-Technologie, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.