Mi, 19. Dezember 2018

Tief in Glas geschaut

18.05.2011 17:19

35-Jährige baut Unfall mit 3,3 Promille Restalkohol

Mit stolzen 3,3 Promille Restalkohol hat eine 35-jährige Autofahrerin Mittwoch früh an der Landesgrenze von Oberösterreich und Salzburg einen leichten Verkehrsunfall verursacht. Die Oberösterreicherin fuhr danach einfach weiter, der Unfallgegner verfolgte die Frau aber und hielt sie kurz nach der Landesgrenze in Dorfbeuern im Salzburger Flachgau an.

Bis 4 Uhr morgens hatte die Frau gefeiert und dabei offenbar ein wenig zu tief ins Glas geschaut. Kurz vor 8 Uhr saß sie dann schon wieder am Steuer - um auszunüchtern, hatte das nicht gereicht.

Im Raum Mattighofen touchierte sie mit ihrem Wagen seitlich ein entgegenkommendes Auto, sodass die beiden Außenspiegel beschädigt wurden. Sie habe den Unfall zwar bemerkt, sei aber weitergefahren, weil sie keinen Schaden habe erkennen können, gab sie später der Polizei zu Protokoll.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.