Mo, 15. Oktober 2018

Schwieriger Eingriff

16.05.2011 00:05

Daumen in Zehn-Stunden-Operation wieder angenäht

Dass in der Innsbrucker Klinik auch hervorragende Arbeit geleistet wird, beweist derzeit die plastische Chirurgie: In zehn Stunden wurde dem Zillertaler Johann K. (62) der vollkommen abgetrennte Daumen der rechten Hand großteils unter dem Mikroskop wieder angenäht – und dürfte wieder voll funktionsfähig werden.

Am Montag vergangener Woche fuhr Johann K. bei der Holzarbeit am Stummerberg der Schreck höllisch in die Glieder: Eine Sekunde Unaufmerksamkeit bei der Arbeit mit dem Holzspalter und der Daumen der rechten Hand lag ziemlich glatt abgetrennt neben der Hand.

"Es hat gar nicht arg weh getan und fast überhaupt nicht geblutet", schildert K. die dramatische Situation. "Aber in meinem Schock habe ich meinen Sohn statt der Rettung angerufen. Dann habe ich mir ein feuchtes Handtuch um die Hand gewickelt und den Finger fein säuberlich oben drauf gelegt." Diesen brachte der Notarzt in der Kühlbox in die Klinik.

Unter Mikroskop angenäht
Und dann bewiesen die Ärzte wieder einmal, dass auch in der in jüngster Zeit viel kritisierten Klinik durchaus hervorragende Arbeit geliefert wird. "Professor Anton Schwabenegg und Assistenzarzt Ralph Verstappen nähten von 19 Uhr bis 5 Uhr früh den abgetrennten Daumen großteils unter dem Mikroskop wieder an. Wenn es keine unerwarteten Probleme gibt, wird die Hand bald wieder voll funktionsfähig sein", schildert der Chef der Plastischen Chirurgie, Gerhard Pierer.

Saisonal bedingte Handverletzungen
Für ihn und seine Mitarbeiter ist selbst eine derartig schwierige Operation schon ein Routinefall: "Speziell schwere Handverletzungen durch Holzarbeiten kommen derzeit recht häufig vor. Das ist saisonal bedingt." Begeistert ist dagegen Johann K.: "Dass alles so komplikationslos abläuft und so schnell geht, hätte ich mir nicht träumen lassen. Das nächste Mal werde ich sicher besser aufpassen."

von Werner Kriess, Tiroler Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.