Sa, 17. November 2018

Endhöhe 49 Meter

15.05.2011 12:33

Pema-Turm in Innsbruck bereits mit Ende 2011 fertig

Bei der gigantischen Baugrube in der Bruneckerstraße in Innsbruck ist nun der tiefste Punkt erreicht, eine dreistöckige Tiefgarage mit 216 Stellplätzen findet darin Platz. Man hält es kaum für möglich: Aber mit Ende des Jahres soll der Hotelturm darauf bereits 49 Meter in den Himmel ragen, wenig später ist Firstfeier!

Mit Investor Markus Schafferer (Bild) drängt nun der nächste Jungunternehmer nach Rene Benko (Kaufhaus Tyrol) auf den Innsbrucker Markt: Rund 50 Millionen Euro investiert seine Pema-Gruppe, eine Holding aus mehreren Unternehmen in Österreich, Deutschland und Italien in das Turmprojekt in der Bruneckerstraße.

Untergebracht sind darin Büro- und Shopflächen sowie ein 80-Betten-Hotel, das im obersten Teil des zwölfgeschoßigen Komplexes untergebracht ist. Anfangs kam das Projekt nicht aus den Startlöchern. "Wir haben im Genehmigungsverfahren einige Geduld bewiesen", sagt der Investor im "Krone"-Gespräch. "Dafür geht es jetzt umso schneller. Mit Ende des Jahres steht der Turm im Rohbau und geht 2012 in Betrieb."

"Wir haben eine Liste von Interessenten"
Warum die Eile? "Wir haben auch noch einige andere Vorhaben. Wir entwickeln derzeit mit Partnern Projekte mit einem Gesamtvolumen in der Höhe von 185 Millionen Euro." Schwierigkeiten, Mieter zu finden für die rund 22.000 Quadratmeter Fläche habe er keine: "Wir haben eine Liste von Interessenten."

Besonderes Gewicht hat für Schafferer die Nachhaltigkeit seiner Projekte. "Wir sind nicht hier, um schnelle Profite zu machen. Ich will, dass unsere Projekte auf soliden Beinen stehen und mit dem Land verwurzelt sind." Freuen darf sich die Stadt über neue Einnahmen: "Wir schaffen mit diesem Projekt 1.000 Arbeitsplätze!"

von Philipp Neuner, Tiroler Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
„Rudern statt sudern“
Werner Kogler mit 99% zum Grünen-Chef gewählt
Österreich
„Schönes Jubiläum“
Nächster Podestplatz für Eisschnellläuferin Herzog
Wintersport
Länderspiel-Ärger
PSG-Stars Neymar und Cavani geraten aneinander
Fußball International
Aus für „Lindenstraße“
„Mutter Beimer“ hofft auf Widerstand der Fans!
Medien
Brutales Foul im Video
Basketballer streckt Gegner mit Ellbogen nieder
Sport-Mix
Dramatischer Einsatz
Bundesheer-Engel retten Verletzte vom Dachstein
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.