24.01.2022 06:00 |

Hahnenkammrennen

Rennwochenende hatte auch seine positiven Seiten

Es ist vollbracht: Die 82. Hahnenkammrennen in Kitzbühel sind zu Ende. Für die Einsatzkräfte waren die Tage ruhig, wie die Zahlen beweisen. Trotz Wetterkapriolen und den nur wenigen zugelassenen Fans gab es auch positive Seiten - vor allem aus der Sicht der engagierten Einsatzkräfte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut Tiroler Polizei kam es am gesamten Wochenende am Veranstaltungsgelände zu keinem Einsatz, ruhig war es ebenfalls im Stadtgebiet. „Wir hatten lediglich zwei Diebstähle bei Hotels, aber keine Körperverletzungen und keine Sachbeschädigungen“, resümiert Bezirkspolizeikommandant Martin Reisenzein, „am meisten Aufwand hatten wir mit den Corona-Kontrollen.“

„Keine illegalen Partys“
Die Beamten überprüften insgesamt 111 Betriebe und knapp 1000 Personen in und um Kitzbühel. 190 Polizisten waren dafür im Einsatz. Zwischen Freitag und Sonntag verteilten sie 42 Anzeigen - 14 an Betriebe, 25 an Lokalbesucher und drei an Passanten, die in der Innenstadt keine Maske trugen. Reisenzein zieht ein positives Fazit: „Wir sind hinsichtlich der Corona-Kontrollen zufrieden, es gab auch keine illegalen Partys.“

Stefan Ziepl vom Bezirksrettungskommando Kitzbühel teilt mit: „Für die 55 eingesetzten Rettungskräfte war es wirklich sehr ruhig. Von Mittwoch bis Sonntag um 15 Uhr hatten wir elf Einsätze - Wundversorgungen, eine Beinverletzung sowie ein Kreislaufproblem.“ Zum Vergleich: 2020, noch ohne Coronavirus, zählte Ziepl 121 Versorgungen.

Für Viktoria Veider-Walser, Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus, sind die 1000 Zuschauer sehr wenig: „Das machte sich vor allem in der Gastronomie und Hotellerie bemerkbar.“ Positiv wirke sich hingegen der Sieg von Dave Ryding am Samstag im Slalom aus. „Denn Großbritannien ist einer unserer wichtigsten Märkte, der Erfolg von Ryding ist daher die beste Werbung, die man haben kann“, erklärt Veider-Walser. Für 2023 wünscht sie sich ein Hahnenkammrennen unter „normalen Verhältnissen“.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 17°
leichter Regen
12° / 17°
leichter Regen
11° / 14°
Regen
12° / 19°
leichter Regen
13° / 21°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)