Do, 13. Dezember 2018

Krater auf Parkplatz

05.05.2011 08:24

Stadt Wien lässt ihr Vierbeiner-Asyl in Vösendorf im Stich

Immer dramatischer wird die Lage im desolaten Wiener Tierschutzhaus in Vösendorf, Bezirk Mödling. Nachdem oft Teer aus dem von einer Raffinerie verseuchten Untergrund dringt und Technikstollen wegen Giftalarm gesperrt sind, gab es jetzt einen weiteren Schock für die Mitarbeiter: Auf dem Parkplatz brach plötzlich der Erdboden ein.

"Was muss noch alles passieren, bis die Eigentümer des Areals handeln?" Madeleine Petrovic ist verzweifelt. Die Obfrau des Wiener Tierschutzvereins, der das Vierbeiner-Heim in Vösendorf betreibt, schlägt Alarm: Das Gebäude an der B17 wird immer mehr zur Bruchbude, aus dem Boden dringt ein gefährlicher Chemie-Cocktail – aber die Stadt Wien als Grundbesitzerin sieht offenbar noch keinen Grund zum Einschreiten. Jetzt ist das verseuchte Erdreich neuerlich in Bewegung geraten. Petrovic: "Am Parkplatz klafft nun plötzlich ein tiefes Loch. Wir brauchen endlich ein Areal für einen Neubau!"

Ortschef: "Seit der Wahl in der Hauptstadt herrscht Stillstand."
Geeignete Parzellen vor Ort besitzen die Wiener, wie Vösendorfs Bürgermeister Friedrich Scharrer bestätigt: "Es gab ja Gespräche. Aber seit der Wahl in der Hauptstadt herrscht Stillstand."

Es heißt, im Wiener Rathaus setze man darauf, dass das derzeitige Tierschutzhaus noch vier bis fünf Jahre übersteht. Scharrer ist skeptisch: "Ich glaube nicht, dass das wirklich so lange hält!"

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Duell mit Rangers
LIVE: Kopfball an die Latte! Riesenglück für Rapid
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Omas Schokokipferln
Lieblingsrezept
Rallye-Paukenschlag
Rekord-Champion Loeb fährt 2019 im Hyundai!
Motorsport
Nach CL-Blamage
Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an
Fußball International
Europa League
Ab 21 Uhr LIVE: Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Benzin-Schwestern:
Die schnellen und reichen Luxus-Gazellen der Wüste
Video Stars & Society
Niederösterreich Wetter
-2° / 0°
stark bewölkt
-2° / 1°
wolkig
-2° / 1°
stark bewölkt
-1° / 0°
stark bewölkt
-4° / -2°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.