14.01.2022 10:22 |

Rewe plant Einspruch

8 Mio. € Datenschutzstrafe für den jö Bonus Club

Das Kundenbindungsprogramm von Rewe, der jö Bonus Club, ist erneut im Visier der Datenschutzbehörde. Die Behörde verhängte eine Strafe in Höhe von acht Millionen Euro gegen das Unternehmen wegen Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das geht aus einem Bericht der „Salzburger Nachrichten“ hervor. „Dieser Bescheid ist nicht rechtskräftig und die Rewe International AG wird rechtlich dagegen vorgehen“, erklärte ein Rewe-Sprecher. Es ist bereits die zweite Strafe dieser Art.

Erst im Sommer 2021 - krone.at berichtete - wurde der jö Bonus Club, der ein Tochterunternehmen von Rewe ist, zu einer - ebenfalls nicht rechtskräftigen - Strafe von zwei Millionen Euro verdonnert. Die Causa betraf zwei Millionen Kunden des Programms, die über die weitere Nutzung ihrer Daten nicht ordentlich informiert worden waren, so die Vorwürfe der Behörde.

Zitat Icon

Die Rewe International AG greift nicht in das operative Geschäft von jö ein, hat das auch bislang nicht gemacht und kann daher auch für die Datenverarbeitungsaktivitäten von jö keine Verantwortung tragen.

Offizielle Rewe-Stellungnahme

Dass dafür auch Rewe (Adeg, Billa, BillaPlus, Bipa, Penny) verantwortlich sein soll, dagegen wehrt sich der Konzern: „Die Rewe International AG greift nicht in das operative Geschäft von jö ein, hat das auch bislang nicht gemacht und kann daher auch für die Datenverarbeitungsaktivitäten von jö keine Verantwortung tragen.“ Der jö Bonus Club agiere als eigenes Unternehmen rechtlich und wirtschaftlich selbstständig. Zudem seien von jö keine Kundendaten an Rewe weitergegeben worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol