14.01.2022 11:01 |

Ab Sonntag

Wintersport-Offensive: gratis Eislaufen für Kinder

Immer mehr Kärntner Seen werden für das Eislaufen freigegeben, nun will auch das Land Kärnten ihre Wintersport-Offensive aufstocken: mit kostenlosem Eislaufen für Kinder und Jugendliche.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ab Sonntag, dem 16. Jänner ist das Eislaufen auf allen Eisflächen, die vom Eislaufverein Wörthersee (EVW) betreut werden kostenlos. Landeshauptmann und Sportreferent Peter Kaiser: "Im Rahmen der Wintersport-Offensive des Landes haben wir unser Angebot ausgeweitet und sind auf die Wünsche der Kärntner Familien eingegangen. Gerade das Gratis-Eislaufen liegt mir dabei besonders am Herzen. Es ist eine Freizeitaktivität, die von allen Familienmitgliedern gemeinsam ausgeübt werden kann und den generationenübergreifenden Zusammenhalt fördert. Gerade in einer Zeit der coronabedingten Einschränkungen ist das ein wichtiger Aspekt.

Familien, die die Kärntner-Familienkarte besitzen erhalten heuer zusätzlich ein kostenloses Winter-Gutscheinheft, das zahlreich Vergünstigungen und Aktionen bietet. Ermäßigten Schikarten, Gutscheine für den Ankauf von Ski-Sicherheitsausrüstungen, kostenlose und geführte Familien-Schneeschuhwanderungen sind ebenso Teil des Gutscheinhefts wie Gutscheine für Fußballspiele der Austria Klagenfurt und vieles mehr. Und auch kostenlose Skilift Karten können mit der Familienkarte im Zuge der Familien-Skitage abgeholt werden.

Im Rahmen der Wintersport-Offensive des Landes, eine Kooperation von Sport- und Jugend-Referat, wurde das Wintersport-Angebot noch um ein Zehn-Punkte-Programm erweitert. Es umfasst neben dem Gratis-Eislaufen auch geförderte Ski- und Snowboardkurse für Kinder und Jugendliche, kostenlose Langlaufkurse, Schneeschuhwander-Kurse, Skitouren-Sicherheitstage, den Landesjugendskitag und den Kärntner Skisicherheitstag.

Vom EVW betreute Eisflächen:

  • Aichwaldsee - freigegeben
  • Hörzendorfersee - freigegeben
  • Längsee - gesperrt
  • Lendkanal - freigegeben
  • Wörthersee - gesperrt
  • Rauschelesee - freigegeben

„In Summe ist es so möglich, 9.500 Kindern und Jugendlichen den Winterspaß zugänglich zu machen“, so Kaiser, der die Wintersport-Offensive als ein weiteres Puzzlestück sieht, Kärnten zum kinder- und familienfreundlichsten Land Europas zu machen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)