Zuckerkrankheit

Abnehmstrategie nach eigenen Vorlieben anpassen

Low-Carb, Low-Fat oder vegetarische Kost - Ernährungsempfehlungen für Betroffene mit Diabetes Typ 2 wurden „runderneuert“. Strenge Verbote bestimmter Nährstoffe sind nicht mehr angesagt, es wird immer mehr auf Individualität gesetzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wer adipös ist, noch nicht sehr lange an Diabetes leidet und 15 Kilogramm seines Gewichts reduziert, kann seinen Zuckerstoffwechsel stark normalisieren und sogar zeitweise ohne Medikamente auskommen. Das ist eine zentrale Aussage in den aktualisierten Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zur Ernährung von Zuckerkranken, wie am „Deutschen Gesundheitsportal“ berichet.

Genaue Verzehrvorgaben für einzelne Mikronährstoffe wie Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß entfallen; auch die Maßgabe, bei eingeschränkter Nierenfunktion weniger Eiweiß zu essen, ist überholt. „Die Empfehlungen zur Gewichtsreduktion und Ernährungsweise bei Diabetes Typ 2 sind insgesamt unkomplizierter“, freut sich DDG Präsident Prof. Dr. med. Andreas Neu.

„Wir haben zum Bespiel sehr gute Effekte  für Low-Carb gefunden, eine kohlenhydratarme Ernährungsform“, erklärt Professor Dr. med. Diana Rubin, Vorsitzende des Ausschusses Ernährung der DDG.

Low-Fat-Diäten seien zumindest mittelfristig in der Wirkung ebenbürtig. „Soll keine bestimmte Diät eingesetzt werden, so sind für das Diabetesmanagement mediterrane, vegetarische oder vegane Ernährungsmuster gleichermaßen geeignet“, empfiehlt Prof. Rubin. „Auch Intervallfasten könne unter ärztlicher Überwachung zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden. Entscheidend ist, dass die Abnehmstrategie zur übergewichtigen Person passt und nachhaltig im Alltag umgesetzt werden kann.“ Beraten Sie sich mit Ihrem behandelden Arzt!

Karin Rohrer-Schausberger
Karin Rohrer-Schausberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol