08.01.2022 11:13 |

Sechs positive Fälle

Corona-Chaos bei Meister Red Bull Salzburg

Hiobsbotschaft für Meister Salzburg! Bei den Corona-Tests vor dem Trainingsstart wurden sechs Spieler positiv getestet. Das ab 15. Jänner geplante Trainingslager in Marbella wurde abgesagt.

Die positiv getesteten Spieler befinden sich bereits in Quarantäne und haben milde bzw. keine Symptome. Welche Spieler betroffen sind, wird vom Verein nicht bekannt gegeben. Das geplante Trainingslager (15. bis 22. Jänner) im spanischen Marbella hat der Meister abgesagt. In Spanien wären zwei Testspiele geplant gewesen. Der österreichische Abo-Meister sucht nun nach Ersatzgegnern.

„Wir haben sehr ausführlich über die Vor- bzw. Nachteile der Abhaltung dieses Trainingslagers diskutiert. Letztlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir jedes Risiko vermeiden wollen und uns deshalb in Salzburg vorbereiten“, sagte Sportdirektor Christoph Freund.

Man habe hier die größtePlanungssicherheit und sei nicht abhängig von den Ein- und Ausreiserichtlinien bzw. Quarantänebestimmungen anderer Länder, sagte Freund im Hinblick auf die europaweit stark ansteigenden Infektionszahlen weiter.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)