23.12.2021 06:45 |

Betrifft Salzburg

Vergurkt und versemmelt

Wie kommen Menschen auf die Idee, sie könnten ein Pferd sein? Oder viel schlimmer noch: Wie kann ein Praktischer Arzt – also kein Veterinärmediziner – auf die Idee kommen, bei einem an Corona erkrankten Patienten könnte es sich um ein Pferd handeln?
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das liest sich vielleicht ein bisschen lustig. Ist es aber nicht. Es ist gefährlicher Unfug, der da mancherorts praktiziert wird.

Hinter den Menschen, die Ängste haben, und verwirrten Ärzten, die man längst aus dem Verkehr hätte ziehen müssen, steckt ein grundlegendes Problem: Es fällt mit zunehmender Dauer der Pandemie vielen immer schwerer, die Orientierung zu behalten und auf die innere Stimme der Vernunft zu hören.

Da gibt es in Wien einen sehr merkwürdig gewordenen FPÖ-Chef, der aus unerfindlichen Gründen von einigen Leuten noch immer ernst genommen wird.

Da gibt es eine Salzburger TV-Station, die eine Kasperlsendung als Aufklärung verkauft.

Da gibt es einen Landeshauptmann, der seichte Witzchen über die Wissenschaft reißt.

Da gibt es tagelang Flugzeuglandungen aus Risikoländern mit Gästen, von denen prompt einige erkrankt in Quarantäne abgesondert werden müssen.

Nach der altösterreichischen Grillparzer-Doktrin wird auf halben Wegen zu halber Tat mit halben Mitteln zauderhaft vergurkt, was es zu versemmeln gibt. Da steckt ziemlich der Wurm drin - und es ist gar keine so große Überraschung, wenn einige glauben, sie seien ein Pferd.

Claus Pándi
Claus Pándi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)