Einsatz in Schönbrunn

Adventmarktbesucher angepöbelt, Polizist verletzt

Ein Betrunkener hat Samstagabend einen Polizeieinsatz beim Schönbrunner Adventmarkt in Wien nötig gemacht. Der 41-jährige Australier belästigte andere Weihnachtsmarktbesucher und störte auch die Einlasskontrollen. Zweimal verwiesen Polizeibeamte den Mann des Platzes, doch er kam ein drittes Mal zurück. Als ein Polizist ihn anhielt, wurde der Verdächtige rabiat und schlug den Beamten zu Boden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz vor 20 Uhr bemerkten die Polizisten den Mann, als er in englischer Sprache lautstark Besucher des Adventmarktes anpöbelte. Die Uniformierten forderten den 41-jährigen Australier daraufhin auf, zu gehen. Doch der Verdächtige gab sich unbeeindruckt. Wenig später kam er zurück und störte die Kontrollen beim Eingang zum Adventmarkt. Ein weiteres Mal schritten die Beamten ein.

Polizist bei Angriff verletzt
Doch der 41-Jährige kehrte ein drittes Mal zurück und belästigte ein weiteres Mal mehrere Besucher. Als der Verdächtige von einem der Polizisten erneut angehalten wurde, schlug der Betrunkene den Beamten zu Boden. Der Polizist erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Danach versuchte der Australier zu Fuß die Flucht zu ergreifen, konnte allerdings von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes gestoppt und überwältigt werden. Er wurde festgenommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)