18.12.2021 17:00 |

„On-Demand“-Beschluss

Reutte macht Ernst mit der Verkehrswende

Der Außerferner Bezirkshauptort springt auf den neuen Zug im Individualverkehr auf: „On-Demand-Verkehr“ heißt die flexible Alternative zum eigenen Pkw. Der VVT möchte dies in Tirol vorantreiben und stellte das Konzept der Reuttener Gemeindeführung vor. Sie zeigte sich angetan und fasste einen Grundsatzbeschluss.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es ist auf Schiene“, zeigte sich Reuttes BM Günter Salchner nach der Gemeinderatssitzung am Donnerstag zufrieden. Franziska Daetz vom VVT war zu Gast und stellte das Konzept des so genannten „On-Demand-Verkehrs“ für das Reuttener Becken vor, verständlicher als Verkehr auf Bestellung nach Bedarf. „Es geht um die letzte Strecke nach der Ankunft mit den Öffis zum Reiseziel, aber auch um den Transfer zu den Öffis“, schildert Daetz das Verkehrswende-Novum, das als Tiroler Pilotprojekt gerade in Wattens umgesetzt wird. Reutte könnte nun zum zweiten Pionier werden.

Über App, Webseite oder Telefon Transfer bestellen
Das Prinzip: Nach der Ankunft mit Zug oder Bus erledigt ein lokales Transportunternehmen die so genannte letzte Meile oder auch die erste Meile hin zum öffentlichen Verkehrsmittel. Bestellt wird der Transfer über eine App, über Internet oder auch mit einem vorherigen Anruf in einer Zentrale, die im Aufbau begriffen ist.

„Es gelten die VVT-Tarife plus eine geringe Aufzahlung“, präzisiert Daetz. Es werde ein engmaschiges Netz an Haltepunkten geben, ein Betriebsgebiet müsse definiert werden. „Das wird der Reuttener Talkessel mit sechs Gemeinden sein“, weiß BM Salchner.

Vier Dorfchefs hörten sich das Konzept bereits in der Donnerstag-Sitzung an und nahmen es laut Salchner „sehr positiv“ auf. Nun müssen die jeweiligen Beschlüsse folgen. Im Reuttener Marktparlament wurde jedenfalls der Grundsatzbeschluss fast einstimmig (eine Enthaltung) gefasst.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 5°
wolkenlos
-7° / 4°
heiter
-7° / 2°
wolkenlos
-4° / 3°
wolkenlos
-8° / 1°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)