Im Mühlviertel

Joggerin rettete unter Fichte Eingeklemmten

Zur Lebensretterin wurde ein Joggerin im Mühlviertel, als sie im Wald Hilferufe hörte. In Unterweitersdorf war ein Arbeiter unter einem Fichtenstamm eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schwer verletzt wurde ein 54-Jähriger bei Forstarbeiten am Samstagmittag in Unterweitersdorf. Der Mühlviertler arbeitete in einem Waldstück allein mit einem Minibagger. Plötzlich drehte sich ein Fichtenstamm in den Halteschlaufen des Baggerarms und stürzte zu Boden.

Hilferufe gehört
Der 54-Jährige wurde vom Stamm getroffen und kam darunter eingeklemmt zum Liegen. Eine zufällig vorbeikommende Joggerin hörte die Hilferufe und verständigte die Rettung. Der Schwerverletzte wurde ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)