10.11.2021 16:36 |

5G und 50 Megapixel

Poco M4 Pro: Neues Volks-Smartphone um 230 Euro

In der Oberklasse kann man heute problemlos 1000 Euro und mehr für ein Smartphone ausgeben, doch nicht jeder will solche Summen in einen Gebrauchsgegenstand investieren. Bei der Xiaomi-Marke Poco weiß man das und bringt ein neues Volks-Smartphone zum günstigen Preis von 230 bis 250 Euro nach Europa, dessen Ausstattung durchaus üppig ist.

Das 5G-fähige Poco M4 Pro hat im Grunde alles, was ein modernes Smartphone braucht: Es verfügt über ein großes 6,6-Zoll-Display mit hoher Auflösung von 2400 mal 1080 Pixeln und - vor allem für Gamer interessanter - adaptiver 90-Hertz-Bildwiederholrate. Dazu gibt es eine 16-Megapixel-Frontkamera und eine hochauflösende Doppelkamera an der Rückseite. Es handelt sich um ein Gespann aus einem 50-Megapixel-Sensor mit F/1.8-Blende sowie einer 8-Megapixel-Weitwinkelkamera für größere Motive.

64 Gigabyte um 230, 128 Gigabyte um 250 Euro
Genug Rechenkraft liefert ein Dimensity-810-Prozessor von MediaTek, der mit bis zu 2,4 Gigahertz taktet. Beim Speicher gibt es zwei Varianten: Um 230 Euro gibt es laut Golem.de vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher, um 250 Euro sechs Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Flash-Speicher. Wer damit nicht auskommt, kann microSD-Speicherkarten verwenden.

Der Akku ist mit einer Kapazität von 5000 mAh großzügig dimensioniert und kann am 33-Watt-Ladegerät in einer Stunde aufgeladen werden. Ein Fingerscanner ist im Entsperr-Button untergebracht. Das Poco M4 Pro bietet Stereo-Lautsprecher und den in der Oberklasse nicht mehr üblichen Klinkenanschluss für Kopfhörer mit Kabel. Beim Betriebssystem setzt Xiaomi auf Android 11 mit der hauseigenen MIUI-Benutzeroberfläche. Laut Hersteller-Website ist die Smartphone-Neuheit „bald erhältlich“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol