09.11.2021 23:00 |

Christbaumstadt

Wer hat den schönsten Baum in St. Johann?

St. Johann möchte seiner Bezeichnung als Christbaumstadt gerecht werden. Deshalb sucht die Bezirkshauptstadt auch in diesem Jahr wieder nach den schönsten Nadelbäumen für den Ort. Neben den elf großen Fichten und Tannen aus privaten Gärten spendiert der Tourismusverband weitere 50 kleine Christbäumchen.

Ähnlich wie in der Landeshauptstadt ist auch St. Johann auf der Suche nach den schönsten Weihnachtsbäumen. Wurde in der Stadt Salzburg nur ein Baum gesucht, möchte St. Johann gleich elf Nadelbäume im Ortszentrum aufstellen. Die Ansprüche sind, im Vergleich zur Stadt Salzburg, aber nicht so hoch: Lediglich zwischen vier und 15 Meter sollen St. Johanns Christbäume hoch sein. Die Fichte in der Landeshauptstadt hat immerhin stolze 23 Meter.

Schönster Baum vor der St. Johanner Kirche
Die Bürger der Bezirkshauptstadt konnten sich ab Anfang November mit Baum-Vorschlägen aus ihrem Garten oder ihrem Wald bei der Gemeinde melden. Acht Bäume wurden schon ausgesucht und von Gemeindemitarbeitern auch begutachtet. Die Stadtverwaltung ist aber weiterhin auf der Suche. Mitarbeiter der Gemeinde werden in den nächsten Tagen mit dem Fällen der ausgewählten Bäume beginnen. Anschließend werden diese gleich im Ort aufgestellt werden.

Tourismusverband spendiert weitere Bäume
Neben den elf Nadelbäumen aus privaten Gärten und Wäldern steuert der Tourismusverband 50 weitere, kleine Christbäume bei. Ab nächster Woche werden dann in Summe mehr als 60 geschmückte Bäume das Zentrum in vorweihnachtlichen Glanz bringen. Gemeinsam mit dem Aufstellen der Bäume wird die Gemeinde auch die Weihnachtsdekoration im Ortszentrum anbringen. Denn bereits Mitte des Monats wird der St. Johanner Adventzauber eröffnet. Zeitgleich mit dem Christkindlmarkt in Salzburg am 18. November.

Maximilian Kronberger
Maximilian Kronberger
Fabienne Gruber
Fabienne Gruber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)