07.11.2021 18:31 |

Tragischer Unfall

Beim Fußballspielen 50 Meter in den Tod gestürzt

Ein tragischer Unfall hat sich am Sonntag am Predigtstuhl in der Kärntner Gemeinde Ebenthal ereignet. Ein 20-Jähriger hat mit seinem Freund am Gipfel des Predigtstuhles Fußball gespielt. Der Mann stürzte dabei 50 Meter in die Tiefe. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Auf dem Gipfelplateau spielten zwei Freunde mit einem Fußball hin und her. Dabei prallte der Ball von der Brust des 20-Jährigen ab. Dieser versuchte dem Ball nachzueilen und rutschte dabei über eine Geländekante. Der junge Mann stürzte dabei etwa 50 Meter über das steile Felsgelände ab. Sein Freund alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Jedoch ohne Erfolg. Der Kärntner war auf der Stelle tot. 

„Die Bergung stellte sich als äußerst schwierig heraus. Es war dunkel und extrem steil. Der Polizeihubschrauber Flir konnte uns einige Stellen ausleuchten“, berichtet Kurt Müller von der Bergrettung Klagenfurt, der mit 23 Mann im Einsatz stand.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)