28.10.2021 15:29 |

Mann vor Gericht

Minderjähriges Mädchen mit Nacktfotos erpresst

Auf der Anklagebank des Gerichts in Eisenstadt landete ein Burgenländer, der im Internet nach der „großen Liebe“ gesuchte hatte. Doch seine Angebetete war erst 16, was der Beschuldigte nicht gewusst haben will. Im Streit drohte der Mann der Teenagerin damit, die Nacktfotos, die sie ihm geschickt hatte, zu veröffentlichen.

Nicht mehr allein durchs Leben gehen wollte ein Burgenländer. Und so meldete er sich auf einer Dating-Webseite an. Dort lernte der 23-Jährige eine junge Frau kennen. Laut ihrem Profil wirkte sie älter als 18, tatsächlich war sie jedoch gerade einmal 16. Man tauschte Chatnachrichten aus, bei denen es auch heiß herging.

Und die Angebetete schickte ihrem Verehrer Nacktfotos – ein schwerer Fehler, wie sich herausstellen sollte. Denn weil die junge Frau ein Treffen verweigerte, riss dem Burgenländer irgendwann der Geduldsfaden und er drohte damit, die Nacktbilder ins Internet zu stellen.

Zitat Icon

Da kommst Du nicht mehr raus. Mehr Bilder schicken oder treffen, das sind die Optionen.

Angeklagter Burgenländer

Erpressung mit Nacktfotos
Was ihm eine Anklage wegen Nötigung und Verbreitung von Kinderpornografie einbrachte. Beim Prozess in Eisenstadt zeigte sich der Angeklagte reumütig: „Ich hab das nur geschrieben, weil ich so verärgert war. Ich habe aber wirklich nicht gewusst, dass sie minderjährig war.“

Der Verteidiger verwies auf Fotos, auf denen das Opfer durchaus deutlich älter als 16 Jahre wirkt. Am Ende kam der 23-Jährige mit einem blauen Auge davon: Gegen Zahlung von 1500 Euro wird das Verfahren eingestellt, eine Vorstrafe bleibt ihm damit erspart.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)