Drei Mädchen als Täter

Überfall auf Siebenjährigen: Fahrrad gestohlen

Mit einem Stock haben drei Mädchen einen erst sieben Jahre alten Buben am Nationalfeiertag in Wien-Floridsdorf geschlagen, um so an das Fahrrad des Kindes zu gelangen. Die Attacken gingen danach allerdings noch weiter, ehe die Mädchen mit ihrer Beute die Flucht ergriffen. Das Trio konnte wenig später gefasst werden - die mutmaßlichen Täterinnen sind selbst erst neun bzw. zehn Jahre alt.

Gegen 15 Uhr soll der Bub mit dem Stock angegriffen und „von seinem Fahrrad geschlagen worden sein“, berichtete die Wiener Polizei am Mittwoch. Es sollten jedoch noch weitere Attacken folgen, ehe die drei Mädchen mit dem Fahrrad des Siebenjährigen die Flucht ergriffen.

Der Vater des Buben alarmierte die Polizei, wenig später konnten die drei Kinder gestoppt werden. Die Tat gaben die Mädchen sofort zu, danach wurden sie den Eltern übergeben. Der Siebenjährige erhielt sein Fahrrad zurück. Eine Festnahme sei aufgrund der Minderjährigkeit der Tatverdächtigen rechtlich nicht zulässig gewesen, so die Polizei.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)