09.10.2021 18:11 |

Nach Almbesuch

Rollstuhlfahrerin stürzte in Tirol über Böschung

Eine Rollstuhlfahrerin (61) ist am Samstag nach dem Besuch einer Alm im Gemeindegebiet von Kössen (Bez. Kitzbühel) drei bis vier Meter über eine Böschung abgestürzt. Ihre Begleiterin (66) wurde beim Versuch, den Rollstuhl festzuhalten, ebenfalls über die Böschung gezogen. Die 66-Jährige stürzte rund sieben Meter ab, konnte aber selbstständig zum Forstweg zurücksteigen und die Rettung alarmieren. Beide Frauen wurden verletzt.

Die 61-Jährige benutzte einen Rollstuhl, der von einem Elektrogerät gezogen wurde. „Beim Abwärtsfähren von der Haraualm geriet sie gegen 12.40 Uhr über die Böschung und stürzte drei bis vier Meter in Waldgelände ab“, heißt es seitens der Polizei.

Ins Krankenhaus geflogen
Die Frau wurde von der Bergrettung Kössen geborgen und per Hubschrauber ins Krankenhaus nach St. Johann in Tirol geflogen. Ihre Begleiterin wurde von der Rettung ins Spital eingeliefert.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 14°
stark bewölkt
2° / 13°
bedeckt
0° / 12°
stark bewölkt
3° / 14°
bedeckt
0° / 11°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)