Führerschein weg

Alkolenker beging gleich zweites Mal Fahrerflucht

Die gute Nachricht vorweg: Die Wahnsinnsfahrt eines 49-Jährigen forderte keinen Verletzten. Die Beteiligten hatten aber riesiges Glück. Denn der Alkolenker kollidierte im Bezirk St. Pölten gleich zweimal mit entgegenkommenden Autos – und das, obwohl ihm nach dem ersten Unfall der Führerschein entzogen worden war.

Zunächst kam der 49-Jährige Montagmittag auf der L100 bei Herzogenburg in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Auto. Doch anstatt anzuhalten, gab der Betrunkene Gas. Es folgten filmreife Szenen: Der Unfallgegner nahm die Verfolgung auf und konnte den Mann an einer Tankstelle in Paudorf im Bezirk Krems schlussendlich finden und zur Rede stellen. Doch das Angebot, mit dem 49-Jährigen nach Hause zu fahren und Daten auszutauschen, lehnte dieser ab – er rief stattdessen die Polizei. Diese führte einen Alkotest beim Verursacher des Unfalls durch. Das Ergebnis: Führerschein-Abnahme.

Kennzeichen notiert
Wenig später wurden die Beamten aber bereits erneut über einen Unfall mit Fahrerflucht informiert. In Statzendorf, Bezirk St. Pölten, kam wieder auf der L100 ein Auto auf die Gegenfahrbahn. Eine Frau konnte mit ihrem Pkw nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Sie konnte sich das Kennzeichen notieren – es handelte sich abermals um das Fahrzeug des 49-Jährigen. Der Betrunkene hatte sich nämlich kurz nach der Polizeikontrolle wieder ans Steuer gesetzt.

Anzeigenflut droht
Und die Fahrt endete erneut in Paudorf. Denn während eine Streife aus Herzogenburg noch nach ihm suchte, hielten Kollegen den Mann aus dem St. Pöltner Bezirk aufgrund seiner unsicheren Fahrweise an. Auf den 49-Jährigen kommen nun zahlreiche Anzeigen zu.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 14°
wolkig
3° / 13°
wolkig
5° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
wolkig
4° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)