05.10.2021 09:00 |

362 Privatinsolvenzen

Konsumrausch, bis nichts mehr geht

Die jüngste Privatkonkursbilanz für die ersten drei Quartale zeigt laut Barbara Wiesler vom Kreditschutzverband von 1870 eines deutlich: „Für die Pleite von Privatpersonen ist kaum die Corona-Krise verantwortlich. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Meist liegt die Ursache im eigenen Lebensstil - es wird gekauft, bestellt und so gelebt, dass es sich gerade noch ausgeht, bis es sich eben nicht mehr ausgeht."

Angebote locken - doch nicht jeder kann es sich leisten. Kreditschützer warnen vor vor „ausuferndem Konsum“.

Bis dato gibt es 362 Privatinsolvenzen in Kärnten - minus 16 Prozent - mit Schulden von 64 Millionen Euro!

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?