Trauer um Seelsorger

Gaflenzer Pfarrer nach Besuch tödlich verunglückt

Trauer in Gaflenz in Oberösterreich: Der frühere Seelsorger Karl Lindner (78) verunglückte am Heimweg nach einem Besuch beim einzigen Hundertjährigen der Gemeinde tödlich mit dem Auto. Der Wagen kam auf der Beifahrerseite zu liegen, der Unfall wurde erst nach einer Stunde von nachkommenden Autofahrern bemerkt.

Pfarrer Lindner war am Donnerstag gegen 16.30 Uhr mit seinem Auto auf dem Güterweg Bergerbauer Richtung Ortszentrum Gaflenz unterwegs. Der Wagen kam links ab, prallte gegen einen Betonschacht, wurde zurück auf die Straße geschleudert, kippte seitlich um und kam schließlich auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Erst nach einer Stunde entdeckten den Unfall nachkommende Lenker und setzten die Rettungskette in Gang. Lindner verstarb trotz Reanimation durch die Crew des Rettungshubschraubers an der Unfallstelle.

Gebürtiger Mühlviertler
Karl Lindner stammte aus Grein und wurde 1968 zum Priester geweiht. Von 1983 bis 2006 war er Seelssorger in Weyer und von 1994 bis 2006 Pfarrmoderator in Gaflenz. Dann halb er bis 2010 als Krankenhaus- und Altenheimseelsorger in Linz mit, so der Gaflenzer Pastoralassistent Martin Rögner.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)