31.12.2021 11:41 |

Entwicklung in Tirol

Corona-Fälle: Oktober bis Ende Dezember 2021

Wie ist die aktuelle Corona-Lage in Tirol? Hier gibt es täglich einen Überblick zu den Neuinfizierungen, Genesenen und Todesfällen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Update, Freitag, 31. Dezember 2021, 12 Uhr: In Tirol sind seit Donnerstagfrüh 521 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 367 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagmittag in Tirol insgesamt 4050 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, der in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden ist. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 805. Die Bezirkszahlen im Überblick:

  • Kufstein: 842
  • Innsbruck-Land: 831
  • Kitzbühel: 570
  • Innsbruck-Stadt: 561
  • Imst: 356
  • Schwaz: 330
  • Landeck: 258
  • Lienz: 204
  • Reutte: 96

Die Situation in den Spitälern: Am Freitag mussten 117 Covid-Patienten behandelt werden, das sind um drei weniger als am Vortag. 46 davon befanden sich auf einer Intensivstation (minus 1).

Zudem wurde mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 129 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 397 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 339 als aktiv positiv.

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 29. Dezember 2021, 9.10 Uhr: Die Kurve bei den aktiv positiven Fällen zeigt wieder nach oben! In Tirol sind seit Dienstagfrüh 481 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 379 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 3804 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona, der in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden ist. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 802. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 862
  • Innsbruck-Land: 786
  • Innsbruck-Stadt: 503
  • Kitzbühel: 467
  • Schwaz: 337
  • Imst: 333
  • Lienz: 218
  • Landeck: 208
  • Reutte: 90

Die Situation in den Tiroler Krankenhäusern: Am Mittwoch befanden sich 127 Covid-Kranke im Spital, um zwei mehr als am Vortag. 49 mussten auf einer Intensivstation behandelt werden (plus 4).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 28. Dezember 2021, 10.45 Uhr: Erstmals seit längerer Zeit gibt es wieder einen Anstieg bei den aktiv positiven Fällen! In Tirol sind seit Montagfrüh 370 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 324 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 3703 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona, der in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden ist. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 801. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 822
  • Innsbruck-Land: 762
  • Innsbruck-Stadt: 492
  • Kitzbühel: 418
  • Imst: 345
  • Schwaz: 340
  • Lienz: 235
  • Landeck: 198
  • Reutte: 89
  • Noch unklar: 2

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 125 (-14 im Vergleich zu gestern, Montag), davon 45 (-6 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Montag, 27. Dezember 2021, 9.25 Uhr: Leichter Rückgang bei den aktiv positiven Fällen! In Tirol sind seit Sonntagfrüh 273 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 280 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 3658 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 785
  • Innsbruck-Land: 778
  • Innsbruck-Stadt: 485
  • Kitzbühel: 417
  • Schwaz: 355
  • Imst: 324
  • Lienz: 252
  • Landeck: 177
  • Reutte: 84
  • Noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Montag mussten 139 Covid-Kranke behandelt werden, sechs mehr als am Tag zuvor. 51 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

Das Land teilte mit, dass nach derzeitigem Kenntnisstand ein weiteres positives Covid-Testergebnis in Tirol vorliegt, das der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen ist. Die betroffene Person sowie deren Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol 91 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 75 als aktiv positiv.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 26. Dezember 2021, 9.40 Uhr: In Tirol sind seit Samstagfrüh 262 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 343 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 3665 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 782
  • Kufstein: 775
  • Innsbruck-Stadt: 482
  • Kitzbühel: 401
  • Schwaz: 391
  • Imst: 331
  • Lienz: 252
  • Landeck: 171
  • Reutte: 79
  • Noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Sonntag mussten 133 Covid-Kranke behandelt werden, zwei mehr als am Tag zuvor. 49 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

-------------------------------------------

Update, Samstag, 25. Dezember 2021, 10.15 Uhr: Leichter Rückgang bei den aktiv positiven Fällen. In Tirol sind seit Freitagfrüh 244 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 300 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 3746 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 800
  • Kufstein: 786
  • Innsbruck-Stadt: 500
  • Schwaz: 416
  • Kitzbühel: 374
  • Imst: 342
  • Lienz: 278
  • Landeck: 169
  • Reutte: 81

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Samstag mussten 131 Covid-Kranke behandelt werden, einer weniger als am Tag zuvor. 48 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

-------------------------------------------

Update, Freitag, 24. Dezember 2021, 10.15 Uhr: In Tirol sind seit Donnerstagfrüh 261 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 495 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 3802 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 800. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 804
  • Kufstein: 784
  • Innsbruck-Stadt: 489
  • Schwaz: 424
  • Kitzbühel: 379
  • Imst: 345
  • Lienz: 312
  • Landeck: 179
  • Reutte: 85
  • Noch unklar: 1

Das Land teilte außerdem mit, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 26 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol 76 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 65 als aktiv positiv.

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Freitag mussten 132 Covid-Kranke behandelt werden, 22 weniger als am Tag zuvor. 47 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 5).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 23. Dezember 2021, 10.45 Uhr:  Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 849
  • Kufstein: 807
  • Innsbruck-Stadt: 512
  • Schwaz: 457
  • Kitzbühel: 399
  • Imst: 398
  • Lienz: 348
  • Landeck: 190
  • Reutte: 79

Das Land teilte zudem mit, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 14 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie Kontaktpersonen befinden sich bereits in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol insgesamt 50 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 41 als aktiv positiv.

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Donnerstag mussten 154 Covid-Kranke behandelt werden, fünf weniger als am Tag zuvor. 52 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 4).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 22. Dezember 2021, 10.45 Uhr: In Tirol sind seit Dienstagfrüh 331 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 340 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 4258 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 796. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 863
  • Innsbruck-Land: 849
  • Schwaz: 534
  • Innsbruck-Stadt: 516
  • Kitzbühel: 423
  • Imst: 411
  • Lienz: 370
  • Landeck: 206
  • Reutte: 85
  • Noch unklar: 1

Das Land teilte zudem mit, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 5 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie Kontaktpersonen befinden sich bereits in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol insgesamt 36 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 28 als aktiv positiv.

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Mittwoch mussten 159 Covid-Kranke behandelt werden, acht weniger als am Tag zuvor. 56 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 21. Dezember 2021, 9.45 Uhr: In Tirol sind seit Montagfrüh 332 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 565 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 4269 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 794. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 869
  • Innsbruck-Land: 846
  • Schwaz: 524
  • Innsbruck-Stadt: 520
  • Kitzbühel: 414
  • Imst: 407
  • Lienz: 391
  • Landeck: 200
  • Reutte: 98

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 167 (-15 im Vergleich zu gestern, Montag), davon 54 (- 4 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Montag, 20. Dezember 2021, 10.15 Uhr: Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 260 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 403 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 4507 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 913
  • Kufstein: 909
  • Schwaz: 557
  • Innsbruck-Stadt: 529
  • Kitzbühel: 444
  • Imst: 440
  • Lienz: 412
  • Landeck: 206
  • Reutte: 95
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 2

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Montag mussten 182 Covid-Kranke behandelt werden, drei mehr als am Tag zuvor. Weiterhin 58 Personen befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 19. Dezember 2021, 10.50 Uhr: Die Kurve zeigt weiter nach unten. In Tirol sind seit Samstagfrüh 322 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 460 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 4650 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete keine weiteren Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt daher unverändert bei 789. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 966 (24.623)
  • Kufstein: 907 (17.351)
  • Schwaz: 576 (13.766)
  • Innsbruck-Stadt: 534 (16.774)
  • Imst: 465 (9221)
  • Kitzbühel: 443 (8413)
  • Lienz: 429 (10.176)
  • Landeck: 225 (6571)
  • Reutte: 104 (4837)

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Sonntag mussten 179 Covid-Kranke behandelt werden, vier weniger als am Tag zuvor. 58 Personen befanden sich auf der Intensivstation, zwei weniger als am Samstag.

-------------------------------------------

Update, Samstag, 18. Dezember 2021, 12.00 Uhr: In Tirol sind seit Freitagfrüh 334 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 495 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagmittag in Tirol insgesamt 4788 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard keine weiteren Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit weiterhin bei 789. Die aktiven Fälle in den Bezirken im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1014
  • Kufstein: 897
  • Schwaz: 597
  • Innsbruck-Stadt: 552
  • Imst: 491
  • Lienz: 448
  • Kitzbühel: 428
  • Landeck: 241
  • Reutte: 119

Das Land meldete zudem zwei weitere bestätigte Omikron-Fälle in Tirol. Es handelt sich dabei um zwei Reiserückkehrer aus Großbritannien. Die Betroffenen und ihre Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Damit gibt es in Tirol mittlerweile neun Omikron-Fälle, von denen drei aktiv positiv sind.

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Samstag mussten 183 Covid-Kranke behandelt werden, 14 weniger als am Tag zuvor. 60 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 4).

-------------------------------------------

Update, Freitag, 17. Dezember 2021, 10.15 Uhr: Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 273 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 628 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 4949 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard elf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 789. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1050
  • Kufstein: 941
  • Schwaz: 600
  • Innsbruck-Stadt: 588
  • Lienz: 466
  • Imst: 463
  • Kitzbühel: 445
  • Landeck: 269
  • Reutte: 127

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Freitag mussten 197 Covid-Kranke behandelt werden, 18 weniger als am Tag zuvor. 64 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 7).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 16. Dezember 2021, 10.10 Uhr: Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 429 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 656 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 5315 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1130
  • Kufstein: 982
  • Schwaz: 641
  • Innsbruck-Stadt: 625
  • Lienz: 516
  • Imst: 505
  • Kitzbühel: 469
  • Landeck: 297
  • Reutte: 149
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Donnerstag mussten 215 Covid-Kranke behandelt werden, elf weniger als am Tag zuvor. 71 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 15. Dezember 2021, 10 Uhr: Seit Dienstagfrüh sind in Tirol 496 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 683 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 5542 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 778. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1172
  • Kufstein: 1003
  • Schwaz: 697
  • Innsbruck-Stadt: 644
  • Imst: 537
  • Lienz: 514
  • Kitzbühel: 487
  • Landeck: 322
  • Reutte: 162
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 4

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Mittwoch mussten 226 Covid-Kranke behandelt werden, zwölf weniger als am Tag zuvor. 68 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 4).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 14. Dezember 2021, 10.30 Uhr: Die Kurve zeigt weiter nach unten. In Tirol sind seit Montagfrüh 311 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 787 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 5734 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 773. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1.236
  • Kufstein: 1.034
  • Schwaz: 737
  • Innsbruck-Stadt: 677
  • Kitzbühel: 523
  • Lienz: 523
  • Imst: 473
  • Landeck: 346
  • Reutte: 184
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Dienstag mussten 238 Covid-Kranke behandelt werden, zwei weniger als am Tag zuvor. 72 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Montag, 13. Dezember 2021, 10.15 Uhr: In Tirol sind seit Sonntagfrüh 281 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 827 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 6213 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona, der in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden ist. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 770. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1.361
  • Kufstein: 1.088
  • Schwaz: 805
  • Innsbruck-Stadt: 733
  • Kitzbühel: 567
  • Lienz: 565
  • Imst: 510
  • Landeck: 362
  • Reutte: 222

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Montag mussten 240 Covid-Kranke behandelt werden, sechs mehr als am Tag zuvor. 70 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 12. Dezember 2021, 10.15 Uhr: Die Kurve zeigt weiter nach unten. In Tirol sind seit Samstagfrüh 318 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 931 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 6760 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 769. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1496
  • Kufstein: 1167
  • Schwaz: 847
  • Innsbruck-Stadt: 795
  • Imst: 613
  • Lienz: 604
  • Kitzbühel: 595
  • Landeck: 401
  • Reutte: 240
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 2

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Sonntag mussten 234 Covid-Kranke behandelt werden, acht mehr als am Tag zuvor. Weiterhin 67 Personen befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Samstag, 11. Dezember 2021, 8.45 Uhr: In Tirol sind seit Freitagfrüh 447 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 939 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 7375 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 767. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1672
  • Kufstein: 1259
  • Schwaz: 915
  • Innsbruck-Stadt: 882
  • Imst: 659
  • Kitzbühel: 640
  • Lienz: 637
  • Landeck: 418
  • Reutte: 292
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Samstag mussten 226 Covid-Kranke behandelt werden, 27 weniger als am Tag zuvor. 67 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

-------------------------------------------

Update, Freitag, 10. Dezember 2021, 9.15 Uhr: Bei den aktiven Coronafällen zeigt die Kurve weiter nach unten! In Tirol sind seit Donnerstagfrüh 497 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1079 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 7870 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 764. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1788
  • Kufstein: 1308
  • Schwaz: 971
  • Innsbruck-Stadt: 899
  • Imst: 733
  • Kitzbühel: 708
  • Lienz: 689
  • Landeck: 444
  • Reutte: 329
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Freitag mussten 253 Covid-Kranke behandelt werden, eine Person weniger als am Tag zuvor. 66 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 9. Dezember 2021, 11.55 Uhr: In Tirol sind seit Mittwochfrüh 448 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1220 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagmittag in Tirol insgesamt 8457 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Drei Covid-Kranke sind seit Mittwoch verstorben. Die Zahl der Toten steigt damit auf 759. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1975 (22.833)
  • Kufstein: 1408 (16.171)
  • Schwaz: 1062 (12.836)
  • Innsbruck-Stadt: 942 (15.967)
  • Imst: 786 (8528)
  • Kitzbühel: 733 (7743)
  • Lienz: 719 (9513)
  • Landeck: 459 (6175)
  • Reutte: 373 (4488)

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Donnerstag mussten 254 Covid-Kranke behandelt werden, drei weniger als am Tag zuvor. 68 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 8. Dezember 2021, 9 Uhr: Bei den aktiven Coronafällen zeigt die Kurve weiter nach unten! In Tirol sind seit Dienstagfrüh 633 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1193 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 9232 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 756. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2199
  • Kufstein: 1556
  • Schwaz: 1105
  • Innsbruck-Stadt: 1048
  • Imst: 857
  • Lienz: 788
  • Kitzbühel: 764
  • Landeck: 490
  • Reutte: 424
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 1

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Mittwoch mussten 257 Covid-Kranke behandelt werden, acht weniger als am Tag zuvor. 65 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 5).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 7. Dezember 2021, 11 Uhr: Die Kurve zeigt weiter nach unten! In Tirol sind seit Montagfrüh 514 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1502 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 9795 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 753. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2326
  • Kufstein: 1651
  • Schwaz: 1201
  • Innsbruck-Stadt: 1137
  • Imst: 897
  • Lienz: 867
  • Kitzbühel: 777
  • Landeck: 493
  • Reutte: 443
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 3

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Dienstag mussten 265 Covid-Kranke behandelt werden, 27 weniger als am Tag zuvor. Weiterhin 70 Personen befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Montag, 6. Dezember 2021, 8.50 Uhr: Wieder deutlich mehr Genesene als Neuinfektionen! In Tirol sind seit Sonntagfrüh 459 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1068 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 10.786 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona, der in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden ist. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 750. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2538
  • Kufstein: 1853
  • Innsbruck-Stadt: 1332
  • Schwaz: 1316 
  • Imst: 973
  • Lienz: 947
  • Kitzbühel: 820
  • Landeck: 526
  • Reutte: 479
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 2

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Montag mussten 292 Covid-Kranke behandelt werden, 14 mehr als am Tag zuvor. 70 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 6).

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 5. Dezember 2021, 10.55 Uhr: In Tirol sind seit Samstagfrüh 557 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1225 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 11.396 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Drei Covid-Patienten sind seit Samstag verstorben. Die Zahl der Todesfälle erhöht sich damit auf 749. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2685 
  • Kufstein: 1924 
  • Schwaz: 1393 
  • Innsbruck-Stadt: 1379 
  • Imst: 1045
  • Lienz: 1044
  • Kitzbühel: 851
  • Landeck: 550
  • Reutte: 520

Die Lage in den Tiroler Krankenhäusern: Am Sonntag mussten 278 Covid-Kranke behandelt werden, 17 mehr als am Tag zuvor. 64 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 3).

-------------------------------------------

Update, Samstag, 4. Dezember 2021, 9.50 Uhr: In Tirol sind seit Freitagfrüh 812 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1151 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 12.067 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona, der in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden ist. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 746. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2842
  • Kufstein: 2008
  • Innsbruck-Stadt: 1540
  • Schwaz: 1450
  • Lienz: 1127
  • Imst: 1097
  • Kitzbühel: 871
  • Landeck: 587
  • Reutte: 541
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 4

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Samstag mussten 261 Covid-Kranke behandelt werden, 18 weniger als am Tag zuvor. 67 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

-------------------------------------------

Update, Freitag, 3. Dezember 2021, 9.20 Uhr: In Tirol sind seit Donnerstagfrüh 775 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1140 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 12.407 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard neun weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 745. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2931
  • Kufstein: 2083
  • Innsbruck-Stadt: 1662
  • Schwaz: 1488
  • Lienz: 1173
  • Imst: 1071
  • Kitzbühel: 847
  • Landeck: 584
  • Reutte: 564
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 4

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Freitag mussten 279 Covid-Kranke behandelt werden, einer mehr als am Tag zuvor. 69 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 2. Dezember 2021, 8.40 Uhr: Das Land meldete Donnerstagfrüh auf seinem Dashboard 13 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona, die in den vergangenen 24 Stunden bekanntgeworden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 736.

In Tirol sind seit Mittwochfrüh 714 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1123 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 12.781 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2994
  • Kufstein: 2111
  • Innsbruck-Stadt: 1791
  • Schwaz: 1544
  • Lienz: 1227
  • Imst: 1088
  • Kitzbühel: 839
  • Reutte: 596
  • Landeck: 584
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 7

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Donnerstag mussten 278 Covid-Kranke behandelt werden, fünf weniger als am Tag zuvor. 71 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 1. Dezember 2021, 8.50 Uhr: In Tirol sind seit Dienstagfrüh 971 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1363 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 13.203 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard vier weitere bekanntgewordene Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 723. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 3069
  • Kufstein: 2217
  • Innsbruck-Stadt: 1921
  • Schwaz: 1513
  • Lienz: 1265
  • Imst: 1113
  • Kitzbühel: 873
  • Reutte: 630
  • Landeck: 595
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 7

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Mittwoch mussten 283 Covid-Kranke behandelt werden, 21 weniger als am Tag zuvor. 68 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 30. November 2021, 10.15 Uhr: Wieder mehr Genesene als Neuinfektionen! In Tirol sind seit Montagfrüh 946 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1236 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 13.599 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard vier weitere bekanntgewordene Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 719. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 3080
  • Kufstein: 2317
  • Innsbruck-Stadt: 2060
  • Schwaz: 1525
  • Lienz: 1310
  • Imst: 1142
  • Kitzbühel: 875
  • Reutte: 674
  • Landeck: 604
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 12

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Dienstag mussten 304 Covid-Kranke behandelt werden, 13 weniger als am Tag zuvor. 66 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 4).

-------------------------------------------

Update, Montag, 29. November 2021, 8.40 Uhr: Deutlich mehr Genesene als Neuinfektionen! Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 942 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1624 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 13.893 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 3104
  • Kufstein: 2392
  • Innsbruck-Stadt: 2040
  • Schwaz: 1553
  • Lienz: 1388
  • Imst: 1154
  • Kitzbühel: 907
  • Reutte: 706
  • Landeck: 630
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 19

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Montag mussten 317 Covid-Kranke behandelt werden, 31 mehr als am Tag zuvor. 62 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 6).

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 28. November 2021, 10.20 Uhr: In Tirol sind seit Samstagfrüh 980 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 807 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 14.575 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

  • Innsbruck-Land: 3.256
  • Kufstein: 2.425
  • Innsbruck-Stadt: 2.124
  • Schwaz: 1.564
  • Lienz: 1.496
  • Imst: 1.240
  • Kitzbühel: 1.004
  • Reutte: 809
  • Landeck: 637
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 20

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Sonntag mussten 286 Covid-Kranke behandelt werden, zwei mehr als am Tag zuvor. 56 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

-------------------------------------------

Update, Samstag, 27. November 2021, 9.15 Uhr: Mehr Genesene als Neuinfektionen! In Tirol sind seit Freitagfrüh 1101 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1484 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 14.402 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard drei weitere bekanntgewordene  Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 715. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 3182
  • Kufstein: 2378
  • Innsbruck-Stadt: 2075
  • Schwaz: 1543
  • Lienz: 1503
  • Imst: 1253
  • Kitzbühel: 1012
  • Reutte: 818
  • Landeck: 619
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 19

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Samstag mussten 284 Covid-Kranke behandelt werden, elf mehr als am Tag zuvor. 55 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 8).

-------------------------------------------

Update, Freitag, 26. November 2021, 8.40 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch! Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 1525 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1285 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 14.788 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard vier weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 712. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 3188
  • Kufstein: 2417
  • Innsbruck-Stadt: 2193
  • Lienz: 1571
  • Schwaz: 1566
  • Imst: 1323
  • Kitzbühel: 1057
  • Reutte: 839
  • Landeck: 626
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 8

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Freitag mussten 273 Covid-Kranke behandelt werden, acht mehr als am Tag zuvor. 47 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 25. November 2021, 11 Uhr: Erneut sehr viele Neuinfektionen, aber auch viele Genesene! Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 1669 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1252 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 14.552 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 708. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 3129
  • Kufstein: 2359
  • Innsbruck-Stadt: 2143
  • Schwaz: 1589
  • Lienz: 1574
  • Imst: 1220
  • Kitzbühel: 1085
  • Reutte: 805
  • Landeck: 634
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 14

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Donnerstag mussten 265 Covid-Kranke behandelt werden, 16 mehr als am Tag zuvor. 45 Personen befanden sich auf der Intensivstation (minus 1).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 24. November 2021, 9.20 Uhr: Viele Neuinfektionen, aber auch viele Genesene! Seit Dienstagfrüh sind in Tirol 1399 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1327 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 14.137 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das Land meldete auf seinem Dashboard sieben weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 706. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2918
  • Kufstein: 2282
  • Innsbruck-Stadt: 2086
  • Lienz: 1647
  • Schwaz: 1514
  • Imst: 1195
  • Kitzbühel: 1091
  • Reutte: 768
  • Landeck: 620
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 16

Die Lage in den Tiroler Spitälern: Am Mittwoch mussten 249 Covid-Kranke behandelt werden, vier mehr als am Tag zuvor. 46 Personen befanden sich auf der Intensivstation (plus 4).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 23. November 2021, 8.50 Uhr: Die Zahlen steigen weiter! Seit Montagfrüh sind in Tirol 1385 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 798 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 14.072 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 699. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2777
  • Kufstein: 2311
  • Innsbruck-Stadt: 2121
  • Lienz: 1621
  • Schwaz: 1526
  • Imst: 1153
  • Kitzbühel: 1145
  • Reutte: 763
  • Landeck: 641
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 14

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 245 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, fünf weniger als am Montag. 42 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

-------------------------------------------

Update, Montag, 22. November 2021, 8.50 Uhr: Viele Neuinfektionen, aber auch viele Genesene! Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 1275 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1212 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 13.490 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2624
  • Kufstein: 2171
  • Innsbruck-Stadt: 2044
  • Lienz: 1599
  • Schwaz: 1451
  • Kitzbühel: 1135
  • Imst: 1093
  • Reutte: 768
  • Landeck: 591
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 14

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 250 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, 30 mehr als am Sonntag. 44 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

In Tirol wurden mit Stand Montagfrüh insgesamt 1.084.153 Corona-Impfungen durchgeführt. Davon 521.943 Erst-, 459.693 Zweit- und 102.517 Drittimpfungen.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 21. November 2021, 11.10 Uhr: Die Zahl der Coronafälle steigt weiter! Seit Samstagfrüh sind in Tirol 1445 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 971 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 13.427 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Ein Covid-Patient ist verstorben, damit steigt die Zahl der Toten auf 684 an. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2671
  • Kufstein: 2130
  • Innsbruck-Stadt: 2072
  • Lienz: 1554
  • Schwaz: 1440
  • Kitzbühel: 1126
  • Imst: 1066
  • Reutte: 721
  • Landeck: 637

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 220 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, 16 mehr als am Samstag. 41 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

-------------------------------------------

Update, Samstag, 20. November 2021, 11.45 Uhr: Seit Freitagfrüh sind in Tirol 1581 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 1310 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 12.954 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Vier Covid-Patienten sind verstorben. Die Zahl der Toten erhöht sich damit auf 693. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2637 (17.791)
  • Kufstein: 2141 (12.431)
  • Innsbruck-Stadt: 1950 (12.769)
  • Schwaz: 1436 (10.239)
  • Lienz: 1386 (7024)
  • Kitzbühel: 1091 (5941)
  • Imst: 1012 (6784)
  • Reutte: 688 (3256)
  • Landeck: 599 (5089)

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 204 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, sechs mehr als am Freitag. 40 Infizierte (plus 2) befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Freitag, 19. November 2021, 8.40 Uhr: Rekordwert bei den Neuinfektionen! Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 1764 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ist der höchste Wert seit Pandemiebeginn. Gleichzeitig galten seit Donnerstagfrüh 867 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 12.687 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2442
  • Kufstein: 2109
  • Innsbruck-Stadt: 1890
  • Lienz: 1434
  • Schwaz: 1411
  • Kitzbühel: 1035
  • Imst: 965
  • Reutte: 739
  • Landeck: 652
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 10

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 198 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, zwei mehr als am Donnerstag. Weiterhin 38 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 18. November 2021, 11.40 Uhr: Die Zahlen steigen weiter! Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 1334 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 866 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 11.790 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 689. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 2197
  • Kufstein: 2070
  • Innsbruck-Stadt: 1683
  • Schwaz: 1261
  • Lienz: 1254
  • Imst: 960
  • Kitzbühel: 948
  • Reutte: 760
  • Landeck: 649
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 8

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 196 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, 14 mehr als am Mittwoch. 38 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 17. November 2021, 10.35 Uhr: Seit Dienstagfrüh sind in Tirol 1094 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 593 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 11.327 Personen mit dem Coronavirus infiziert. In den Bezirken Kufstein und Innsbruck-Land gibt es mittlerweile jeweils über 2000 Corona-Fälle. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 2.071
  • Innsbruck-Land: 2.036
  • Innsbruck-Stadt: 1.535
  • Lienz: 1.237
  • Schwaz: 1.178
  • Imst: 929
  • Kitzbühel: 929
  • Reutte: 763
  • Landeck: 642
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 7

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 182 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, 13 weniger als am Dienstag. 36 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 3).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 16. November 2021, 8.40 Uhr: So viele positive Coronatests binnen 24 Stunden gab es noch nie! Seit Montagfrüh sind in Tirol 1589 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ist der höchste Wert seit Pandemiebeginn. Gleichzeitig galten seit Montagfrüh 1133 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 10.826 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Infizierten gibt es nach wie vor im Bezirk Kufstein. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 1978
  • Innsbruck-Land: 1897
  • Innsbruck-Stadt: 1456
  • Lienz: 1230
  • Schwaz: 1084
  • Kitzbühel: 902
  • Imst: 893
  • Reutte: 741
  • Landeck: 641
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 4

Die Zahl der Spitalspatienten stieg um acht Personen auf insgesamt 195. 39 Menschen (plus 1) mussten auf einer Intensivstation behandelt werden.

-------------------------------------------

Update, Montag, 15. November 2021, 9.10 Uhr: Höchstwert bei den „Aktiv Positiven“! Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 861 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 260 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 10.370 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Infizierten gibt es weiterhin im Bezirk Kufstein. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 1869
  • Innsbruck-Land: 1846
  • Innsbruck-Stadt: 1462
  • Schwaz: 1027
  • Lienz: 1005
  • Imst: 883
  • Kitzbühel: 852
  • Reutte: 763
  • Landeck: 663

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 187 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, neun mehr als am Sonntag. Weiterhin 38 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 14. November 2021, 11.45 Uhr: Die Zahl der Coronafälle steigt weiter! Seit Samstagfrüh sind in Tirol 895 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 254 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 9769 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Infizierten gibt es weiterhin im Bezirk Kufstein. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 1798
  • Innsbruck-Land: 1701
  • Innsbruck-Stadt: 1328
  • Lienz: 969
  • Schwaz: 934
  • Imst: 863
  • Kitzbühel: 807
  • Reutte: 712
  • Landeck: 656
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 1

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 178 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, zehn mehr als am Samstag. Weiterhin 38 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Samstag, 13. November 2021, 8.40 Uhr: So viele Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gab es noch nie! Seit Freitagfrüh sind in Tirol 1281 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ist der höchste Wert seit Pandemiebeginn. Gleichzeitig galten seit Freitagfrüh 525 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 9128 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Infizierten gibt es mittlerweile im Bezirk Kufstein. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Kufstein: 1667
  • Innsbruck-Land: 1635
  • Innsbruck-Stadt: 1271
  • Lienz: 851
  • Schwaz: 828
  • Imst: 803
  • Kitzbühel: 741
  • Reutte: 677
  • Landeck: 652
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 3

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 168 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, acht mehr als am Freitag. 38 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

-------------------------------------------

Update, Freitag, 12. November 2021, 8.45 Uhr: Erneut ein Jahreshöchstwert bei den Corona-Neuinfektionen! Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 1054 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ist der dritthöchste Wert seit Pandemiebeginn. Nur am 4. und 11. November 2020 wurden noch mehr Fälle verzeichnet. Gleichzeitig galten seit Donnerstagfrüh 191 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 8372 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 684. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1597
  • Kufstein: 1514
  • Innsbruck-Stadt: 1129
  • Schwaz: 766
  • Lienz: 723
  • Imst: 718
  • Kitzbühel: 656
  • Reutte: 654
  • Landeck: 606
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 9

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 160 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, drei weniger als am Donnerstag. 40 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 11. November 2021, 11 Uhr: Erneut ein extrem hoher Wert bei den Corona-Neuinfektionen! Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 947 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das sind nur knapp weniger als gestern. Gleichzeitig galten seit Mittwochfrüh 102 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 7512 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Todesfälle in Zusammenhang mit Corona waren keine zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 681. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1434
  • Kufstein: 1354
  • Innsbruck-Stadt: 984
  • Imst: 690
  • Schwaz: 659
  • Lienz: 609
  • Kitzbühel: 607
  • Reutte: 603
  • Landeck: 566 

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 163 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, sieben mehr als am Mittwoch. 42 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 4).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 10. November 2021, 9.15 Uhr: Jahreshöchstwert bei den Corona-Neuinfektionen! Seit Dienstagfrüh sind in Tirol 951 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ist der vierthöchste Wert seit Pandemiebeginn. Nur am 4., 10. und 11. November 2020 wurden noch mehr Fälle verzeichnet. Gleichzeitig galten seit Dienstagfrüh 274 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 6667 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 681. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1315
  • Kufstein: 1221
  • Innsbruck-Stadt: 888
  • Imst: 619
  • Kitzbühel: 535
  • Landeck: 534
  • Schwaz: 531
  • Reutte: 521
  • Lienz: 500
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 3

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 156 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, vier weniger als am Dienstag. 38 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 9. November 2021, 8.45 Uhr: Die Zahl der aktiven Coronafälle steigt und steigt! Seit Montagfrüh sind in Tirol 805 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ein Jahreshöchstwert! Mehr Neuinfektionen binnen 24 Stunden wurden zuletzt am 19. November 2020 mit 913 verzeichnet. Gleichzeitig galten seit Montagfrüh 229 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 5993 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Zwei Bezirke sind mittlerweile vierstellig! Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1207
  • Kufstein: 1074
  • Innsbruck-Stadt: 805
  • Imst: 577
  • Schwaz: 495
  • Kitzbühel: 492
  • Landeck: 488
  • Reutte: 445
  • Lienz: 407
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 3

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 160 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, 20 mehr als am Montag. 35 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Montag, 8. November 2021, 10.35 Uhr: Die Zahlen steigen weiter! Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 479 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 262 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 5417 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 678. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1083
  • Kufstein: 885
  • Innsbruck-Stadt: 736
  • Imst: 540
  • Landeck: 501
  • Reutte: 467
  • Schwaz: 418
  • Kitzbühel: 403
  • Lienz: 379
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 5

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 140 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, sieben mehr als am Sonntag. 32 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 7. November 2021, 11.25 Uhr: Einmal mehr gab es einen Anstieg bei den Corona-Fällen. In Tirol sind seit Samstagfrüh 674 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 240 wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 5201 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Zum Vergleich: Vor einer Woche waren es 3158 Menschen. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 1.037 (16.345)
  • Kufstein: 895 (11.278)
  • Innsbruck-Stadt: 714 (11.862)
  • Imst: 508 (6209)
  • Landeck: 476 (4558)
  • Reutte: 423 (2668)
  • Kitzbühel: 406 (5430)
  • Schwaz: 385 (9668)
  • Lienz: 352 (6471)

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 133 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, acht mehr als am Samstag. 29 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 496,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 566,8

-------------------------------------------

Update, Samstag, 6. November 2021, 11.35 Uhr: Die Zahlen steigen erneut. In Tirol wurden seit Freitagfrüh 795 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Gleichzeitig galten 385 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 4767 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Ein Covid-Patient ist verstorben, damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 677. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 981 (16.273)
  • Kufstein: 810 (11.241)
  • Innsbruck-Stadt: 638 (11.823)
  • Imst: 505 (6184)
  • Landeck: 441 (4536)
  • Reutte: 388 (2653)
  • Kitzbühel: 374 (5417)
  • Schwaz: 331 (9659)
  • Lienz: 296 (6464)

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 125 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, vier mehr als am Freitag. 28 Infizierte (minus 1) befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Freitag, 5. November 2021, 8.50 Uhr: Jahreshöchstwert bei den Corona-Neuinfektionen! Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 613 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 340 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 4358 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Zum Vergleich: Genau vor einem Monat, am 5. Oktober, waren es 984. Leider gab es in Tirol zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 676. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 889
  • Kufstein: 729
  • Innsbruck-Stadt: 576
  • Imst: 487
  • Landeck: 442
  • Reutte: 369
  • Kitzbühel: 330
  • Schwaz: 274
  • Lienz: 259
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 3

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 121 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, vier mehr als am Donnerstag. 29 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 4).

In den Tiroler Bezirken Reutte und Landeck gilt seit Freitag, 0 Uhr, eine Corona-Ausreisetestpflicht. Grund sind die hohen Inzidenzen. Die Maßnahme war am Mittwoch von der Landesregierung verkündet worden.

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 4. November 2021, 10.10 Uhr: Die 4000er-Marke wurde überschritten! In Tirol sind seit Mittwochfrüh 586 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gleichzeitig galten 301 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 4087 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 887
  • Kufstein: 660
  • Innsbruck-Stadt: 550
  • Imst: 472
  • Landeck: 426
  • Reutte: 327
  • Kitzbühel: 321
  • Schwaz: 232
  • Lienz: 206
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 6

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 117 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, zwei weniger als am Mittwoch. 25 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 1).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 3. November 2021, 9.55 Uhr: Die Zahlen steigen weiter - und zwar deutlich! In Tirol wurden seit Dienstagfrüh 589 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zuletzt gab es im November des Vorjahres ein solch hohen Wert! Gleichzeitig galten seit Dienstag 324 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 3802 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 835
  • Kufstein: 620
  • Innsbruck-Stadt: 517
  • Imst: 440
  • Landeck: 407
  • Reutte: 308
  • Kitzbühel: 298
  • Schwaz: 206
  • Lienz: 166
  • Genaue Bezirkszugehörigkeit noch unklar: 5

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 119 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, sechs mehr als am Dienstag. 26 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 3).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 2. November 2021, 8.40 Uhr: Einmal mehr wurde ein deutlicher Anstieg bei den Corona-Fällen verzeichnet. In Tirol wurden seit Montagfrüh 446 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 253 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 3537 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 760
  • Kufstein: 572
  • Innsbruck-Stadt: 497
  • Imst: 410
  • Landeck: 389
  • Reutte: 303
  • Kitzbühel: 287
  • Schwaz: 179
  • Lienz: 139

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 113 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, zehn mehr als am Montag. Weiterhin 23 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 346,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 391,9

-------------------------------------------

Update, Montag, 1. November 2021, 9.55 Uhr: Erneut gab es einen Anstieg bei den Corona-Fällen. Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 382 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 196 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 3344 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 734
  • Kufstein: 509
  • Innsbruck-Stadt: 474
  • Imst: 375
  • Landeck: 384
  • Kitzbühel: 290
  • Reutte: 288
  • Schwaz: 153
  • Lienz: 137

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 103 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, sechs mehr als am Sonntag. Weiterhin 23 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 31. Oktober 2021, 10.15 Uhr: Einmal mehr gab es einen Anstieg bei den Corona-Fällen. In Tirol sind seit Samstagfrüh 380 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 216 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 3158 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 695
  • Kufstein: 457
  • Innsbruck-Stadt: 456
  • Imst: 363
  • Landeck: 362
  • Kitzbühel: 297
  • Reutte: 268
  • Schwaz: 135
  • Lienz: 125

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 97 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt, sechs mehr als am Samstag. 23 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Samstag, 30. Oktober 2021, 8.45 Uhr: Erneut ist die Zahl der Corona-Fälle deutlich gestiegen! Seit Freitagfrüh sind in Tirol 534 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 165 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 2994 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 660
  • Kufstein: 428
  • Innsbruck-Stadt: 424
  • Imst: 352
  • Landeck: 328
  • Kitzbühel: 287
  • Reutte: 242
  • Schwaz: 147
  • Lienz: 125

-------------------------------------------

Update, Freitag, 29. Oktober 2021, 11.50 Uhr: Erneut gab es einen deutlichen Anstieg bei den Corona-Fällen. Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 357 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 177 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagmittag in Tirol insgesamt 2625 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol vier weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 674. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 587
  • Kufstein: 378
  • Innsbruck-Stadt: 372
  • Imst: 320
  • Landeck: 274
  • Kitzbühel: 269
  • Reutte: 210
  • Schwaz: 121
  • Lienz: 93

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 82 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt. 20 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 268,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 287,8

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 28. Oktober 2021, 11.25 Uhr: Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 381 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 203 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 2449 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Derweil gibt es keine weiteren Todesfälle zu beklagen. Diese Zahl liegt damit weiterhin bei 670. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 533 (15.707)
  • Kufstein: 381 (10.911)
  • Innsbruck-Stadt: 313 (11.451)
  • Imst: 306 (5.967)
  • Kitzbühel: 257 (5.179)
  • Landeck: 249 (4.320)
  • Reutte: 195 (2.475)
  • Schwaz: 116 (9.515)
  • Lienz: 99 (6.371)

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 92 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (+10). 20 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (+3).

Ein Blick auf das Tiroler Abwasser-Monitoring zeigt: Der Anstieg bei den Belastungen setzte sich auch in der vergangenen Woche fort. Die Zahl der Personen, die Viren ausscheiden, liegt derzeit in der Größenordnung wie zuletzt Ende April.

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 27. Oktober 2021, 11 Uhr:  In Tirol sind seit Dienstagfrüh 300 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 235 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 2271 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 499
  • Kufstein: 344
  • Innsbruck-Stadt: 313
  • Imst: 264
  • Kitzbühel: 253
  • Landeck: 225
  • Reutte: 177
  • Schwaz: 106
  • Lienz: 90

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 82 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt. 17 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 238,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 276,1

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 26. Oktober 2021, 8.50 Uhr: Einmal mehr gab es einen Anstieg bei den Corona-Fällen. Seit Montagfrüh sind in Tirol 288 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 174 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 2206 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 468
  • Kufstein: 325
  • Innsbruck-Stadt: 308
  • Kitzbühel: 259
  • Imst: 239
  • Landeck: 225
  • Reutte: 182
  • Schwaz: 121
  • Lienz: 79

-------------------------------------------

Update, Montag, 25. Oktober 2021, 10.39 Uhr: Abermals ist die Kurve der Infizierten in Tirol angestiegen. Von Sonntag auf Montag zählte das Land 199 Neuinfektionen und 178 Genesene. Somit waren mit Stand Montagvormittag 2092 Personen mit dem Virus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 450 
  • Kufstein: 314 
  • Innsbruck-Stadt: 281 
  • Kitzbühel: 260 
  • Landeck: 211 
  • Imst: 207 
  • Schwaz: 130 
  • Reutte: 165 
  • Lienz: 74 

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 83 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (plus 3 im Vergleich zu Freitag). 16 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 2 im Vergleich zu Freitag).

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 229,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 260,3

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 24. Oktober 2021, 8.40 Uhr:Die Zahl der Corona-Fälle ist erneut gestiegen - die 2000er-Marke wurde leider geknackt. Seit Samstagfrüh sind in Tirol 207 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 121 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 2071 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 424
  • Kufstein: 319
  • Innsbruck-Stadt: 277
  • Kitzbühel: 254
  • Landeck: 227
  • Imst: 192
  • Reutte: 174
  • Schwaz: 132
  • Lienz: 72

-------------------------------------------

Update, Samstag, 23. Oktober 2021, 9 Uhr: Einmal mehr ist die Zahl der Corona-Fälle deutlich gestiegen. Seit Freitagfrüh sind in Tirol 345 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 169 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 1985 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 402
  • Kufstein: 304
  • Innsbruck-Stadt: 279
  • Kitzbühel: 229
  • Landeck: 220
  • Imst: 182
  • Reutte: 167
  • Schwaz: 131
  • Lienz: 71

-------------------------------------------

Update, Freitag, 22. Oktober 2021, 11.15 Uhr: Erneut gab es einen deutlichen Anstieg bei den Corona-Fällen. Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 257 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 57 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 1809 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 670. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 368
  • Kufstein: 291
  • Innsbruck-Stadt: 247
  • Kitzbühel: 215
  • Landeck: 200
  • Imst: 153
  • Reutte: 141
  • Schwaz: 132
  • Lienz: 61

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 80 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (plus 7). 14 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 188,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 215,7

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 21. Oktober 2021, 11.35 Uhr: Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 280 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 121 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 1611 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Derweil gibt es keine weiteren Todesfälle zu beklagen. Diese Zahl liegt damit weiterhin bei 668. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 330 (15.484) 
  • Kufstein: 257 (10.750)
  • Innsbruck-Stadt: 215 (11.275)
  • Kitzbühel: 191 (5.036)
  • Landeck: 182 (4.173)
  • Imst: 132 (5.905)
  • Schwaz: 122 (9.409)
  • Reutte: 122 (2.392)
  • Lienz: 60 (6.341)
  •  

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 73 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (plus 5). 13 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 1).

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 169,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 196,1

Beim Abwasser-Monitoring vermeldete das Land am Donnerstag einen Anstieg der Belastungen in den vergangenen Tagen. Aktuell sei die Zahl der Personen, die Viren ausscheiden, ungefähr so hoch wie zuletzt im Mai. 

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 10.45 Uhr: Wieder mehr als 200 Neuinfektionen! Seit Dienstagfrüh sind in Tirol 239 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 195 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 1452 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 299
  • Kufstein: 221
  • Innsbruck-Stadt: 214
  • Kitzbühel: 172
  • Landeck: 163
  • Imst: 115
  • Schwaz: 108
  • Reutte: 100
  • Lienz: 60

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 68 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (plus 2). Zwölf Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 153,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 183,3

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 19. Oktober 2021, 11.15 Uhr: Seit Montagfrüh sind in Tirol 228 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 102 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 1408 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 668. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 291
  • Kufstein: 216
  • Innsbruck-Stadt: 205
  • Kitzbühel: 168
  • Landeck: 167
  • Imst: 113
  • Schwaz: 104
  • Reutte: 83
  • Lienz: 61

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 66 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (plus 2). Zehn Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 4).

-------------------------------------------

Update, Montag, 18. Oktober 2021, 11.15 Uhr: Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 155 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 56 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 1283 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 262 (15.383)
  • Innsbruck-Stadt: 208 (11.189)
  • Kufstein: 190 (10.694)
  • Kitzbühel: 158 (4.990)
  • Landeck: 153 (4.133)
  • Imst: 98 (5.884)
  • Schwaz: 95 (9.375)
  • Reutte: 71 (2.380)
  • Lienz: 48 (6.321)

Die aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 64 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt. 14 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 17. Oktober 2021, 11 Uhr: In Tirol sind seit Samstagfrüh 152 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 106 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol insgesamt 1184 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 229
  • Innsbruck-Stadt: 213
  • Kufstein: 177
  • Landeck: 138
  • Kitzbühel: 130
  • Schwaz: 93
  • Imst: 83
  • Reutte: 71
  • Lienz: 50

-------------------------------------------

Update, Samstag, 16. Oktober 2021, 9:45 Uhr: In Tirol sind seit Freitagfrüh 159 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 57 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 1138 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 234
  • Innsbruck-Stadt: 208
  • Kufstein: 173
  • Landeck: 129
  • Kitzbühel: 122
  • Schwaz: 92
  • Imst: 73
  • Reutte: 58
  • Lienz: 49 

-------------------------------------------

Update, Freitag, 15. Oktober 2021, 11 Uhr: In Tirol sind seit Donnerstagfrüh 218 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 96 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagvormittag in Tirol insgesamt 1036 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 221
  • Innsbruck-Stadt: 198
  • Kufstein: 160
  • Landeck: 115
  • Schwaz: 94
  • Kitzbühel: 91
  • Imst: 69
  • Reutte: 50
  • Lienz: 38

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 58 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (minus 1). 12 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus 2).

In Tirol wurden mit Stand Freitag insgesamt 946.726 Corona-Schutzimpfungen verabreicht. Dabei handelt es sich um 486.207 Erst- sowie 434.882 Zweitimpfungen. 25.637 Personen erhielten bereits den dritten Stich.

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 14. Oktober 2021, 11.45 Uhr: Seit Mittwochfrüh sind in Tirol 122 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 98 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Donnerstagvormittag in Tirol insgesamt 914 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Derweil gibt es keine weiteren Todesfälle zu beklagen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit weiterhin bei 667. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 208
  • Innsbruck-Land: 204
  • Kufstein: 140
  • Landeck: 87
  • Schwaz: 85
  • Kitzbühel: 75
  • Imst: 50
  • Lienz: 34
  • Reutte: 31

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 59 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (minus 2). 14 Infizierte befandensich auf der Intensivstation (minus 4).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 13. Oktober 2021, 10.15 Uhr: Seit Dienstagfrüh sind in Tirol 104 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 185 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Mittwochvormittag in Tirol insgesamt 890 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 667. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 211
  • Innsbruck-Land: 191
  • Kufstein: 134
  • Schwaz: 84
  • Landeck: 84
  • Kitzbühel: 68
  • Imst: 53
  • Lienz: 37
  • Reutte: 28

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 61 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (plus 1). 18 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 12. Oktober 2021, 10.35 Uhr: Von Montag auf Dienstag sind in Tirol 109 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 116 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 973 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 234
  • Innsbruck-Land: 224
  • Kufstein: 143
  • Schwaz: 94
  • Landeck: 84
  • Kitzbühel: 69
  • Imst: 67
  • Lienz: 31
  • Reutte: 26

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 60 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (minus 1). 16 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (plus 2).

-------------------------------------------

Update, Montag, 11. Oktober 2021, 11.30 Uhr: Seit Sonntagfrüh sind in Tirol 80 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 118 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagvormittag in Tirol insgesamt 980 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 665. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 241
  • Innsbruck-Land: 226
  • Kufstein: 142
  • Schwaz: 101
  • Landeck: 82
  • Imst: 69
  • Kitzbühel: 64
  • Lienz: 34
  • Reutte: 21

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 61 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt. 14 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 10. Oktober 2021, 9.25 Uhr: Gleich viele Neuinfizierte wie Genesene. Von Samstag auf Sonntag sind in Tirol 96 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten ebenso viele Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Sonntagvormittag in Tirol weiterhin insgesamt 1019 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 258
  • Innsbruck-Land: 235
  • Kufstein: 155
  • Schwaz: 106
  • Landeck: 72
  • Imst: 69
  • Kitzbühel: 68
  • Lienz: 32
  • Reutte: 23

-------------------------------------------

Update, Samstag, 9. Oktober 2021, 9.20 Uhr: In Tirol sind seit Freitagfrüh 107 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 70 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Samstagvormittag in Tirol insgesamt 1019 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 262
  • Innsbruck-Land: 248
  • Kufstein: 141
  • Schwaz: 103
  • Imst: 78
  • Landeck: 69
  • Kitzbühel: 62
  • Lienz: 32
  • Reutte: 24

-------------------------------------------

Update, Freitag, 8. Oktober 2021, 11.30 Uhr: Seit Donnerstagfrüh sind in Tirol 80 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 92 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Freitagmittag in Tirol insgesamt 982 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 664. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 261
  • Innsbruck-Land: 216
  • Kufstein: 148
  • Schwaz: 96
  • Landeck: 75
  • Imst: 74
  • Kitzbühel: 56
  • Lienz: 32
  • Reutte: 24

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 47 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (minus 4). 10 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus zwei).

-------------------------------------------

Update, Donnerstag, 7. Oktober 2021, 12 Uhr: Von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Tirol 76 neue Fälle und 141 Genesene gezählt. Damit waren mit Stand Donnerstagmittag 995 Personen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen im Überblick (in Klammer die Genesenen):

  • Innsbruck-Stadt: 264 (10.899)
  • Innsbruck-Land: 230 (15.128)
  • Kufstein: 160 (10.532)
  • Schwaz: 97 (9.260)
  • Imst: 74 (5.809)
  • Landeck: 67 (4.057)
  • Kitzbühel: 48 (4.940)
  • Lienz: 33 (6.279)
  • Reutte: 22 (2.356)

Die Situation in den Spitälern des Landes: 51 Covid-Patienten - gleich viele wie am Mittwoch- mussten insgesamt behandelt werden, 12 von ihnen auf einer Intensivstation (-3).

-------------------------------------------

Update, Mittwoch, 6. Oktober 2021, 11.15 Uhr: Von Dienstag auf Mittwoch wurden in Tirol 199 neue Fälle und 123 Genesene registriert. Damit waren mit Stand Mittwochvormittag 1060 Personen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen (in Klammer die Genesenen) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 288 (10.860)
  • Innsbruck-Land: 259 (15.084)
  • Kufstein: 161 (10.514)
  • Schwaz: 101 (9.252)
  • Landeck: 74 (4.045)
  • Imst: 72 (5.805)
  • Kitzbühel: 46 (4.936)
  • Lienz: 34 (6.272)
  • Reutte: 25 (2.351)

Die Situation in den Spitälern des Landes: 51 Covid-Patienten - gleich viele wie am Dienstag - mussten insgesamt behandelt werden, 15 von ihnen auf einer Intensivstation (-1).

-------------------------------------------

Update, Dienstag, 5. Oktober 2021, 10.55 Uhr: Seit Montagfrüh sind in Tirol 99 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 52 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Dienstagvormittag in Tirol insgesamt 984 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 663. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 241
  • Innsbruck-Stadt: 239
  • Kufstein: 186
  • Imst: 78
  • Schwaz: 77
  • Landeck: 67
  • Kitzbühel: 39
  • Lienz: 34
  • Reutte: 23

Aktuelle Lage in Tirols Krankenhäusern: 51 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt (minus 3). 16 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation (minus zwei).

-------------------------------------------

Update, Montag, 4. Oktober 2021, 12 Uhr: Von Sonntag auf Montag sind in Tirol 53 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, gleichzeitig galten 177 Personen wieder als genesen. Somit waren mit Stand Montagmittag in Tirol insgesamt 939 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Leider gab es in Tirol einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona zu verzeichnen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit nun bei 661. Die Bezirkszahlen (aktiv Positive) im Überblick:

  • Innsbruck-Stadt: 225
  • Innsbruck-Land: 224
  • Kufstein: 185
  • Imst: 78
  • Schwaz: 69
  • Landeck: 63
  • Lienz: 36
  • Kitzbühel: 35
  • Reutte: 23

Die Situation in den Krankenhäusern des Landes zu Beginn der neuen Woche: 54 Covid-Patienten wurden insgesamt stationär behandelt. 18 Infizierte befanden sich auf der Intensivstation.

-------------------------------------------

Update, Sonntag, 3. Oktober 2021, 11.00 Uhr: Seit Samstag wurden in Tirol 80 Neuinfektionen gezählt und 121 wieder genesene Personen registriert. Damit waren insgesamt 1064 Menschen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen im Überblick (in Klammer die Genesenen): 

  • Innsbruck-Land: 259 (14.994)
  • Innsbruck-Stadt: 242 (10.801)
  • Kufstein: 218 (10.420)
  • Imst: 86 (5.779)
  • Schwaz: 84 (9.222)
  • Landeck: 66 (4.028)
  • Lienz: 44 (6.254)
  • Kitzbühel: 34 (4.927)
  • Reutte: 30 (2.343)

Die 7-Tage-Inzidenz betrug in Tirol 95,4 und lag damit deutlich unter dem Österreich-Schnitt von 141,8.

-------------------------------------------

Update, Samstag, 2. Oktober 2021, 10.55 Uhr: In den vergangenen 24 Stunden sind in Tirol 134 Neuinfektionen gemeldet worden. 33 Personen sind im selben Zeitraum wieder genesen. Damit waren insgesamt 1105 Menschen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert. Ein Covid-Patient ist seit Freitag verstorben, die Zahl der Todesopfer steigt damit auf 660. Die Bezirkszahlen im Überblick: 

  • Innsbruck-Land: 285
  • Innsbruck-Stadt: 237
  • Kufstein: 235 
  • Imst: 89 
  • Schwaz: 84 
  • Landeck: 59
  • Lienz: 48
  • Kitzbühel: 35
  • Reutte: 32

-------------------------------------------

Update, Freitag, 1. Oktober 2021, 12.00 Uhr: Von Donnerstag auf Freitag wurden in Tirol 97 neue Fälle und 142 Genesene gezählt. Somit waren mit Stand Freitagmittag 1005 Personen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert. Die Bezirkszahlen im Überblick:

  • Innsbruck-Land: 267
  • Innsbruck-Stadt: 225
  • Kufstein: 211
  • Schwaz: 81
  • Imst: 70
  • Lienz: 48
  • Landeck: 48
  • Reutte: 28
  • Kitzbühel: 27

-------------------------------------------

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-3° / 4°
wolkig
-6° / 2°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt
-5° / 2°
wolkig
-4° / 2°
wolkig