Billigflieger baut aus

Ryanair bringt Jobs und Jets nach Wien

Ryanair setzt weiter auf Wien und baut sogar wieder aus. Im Sommer 2022 wird die Billigfluglinie weitere fünf Jets stationieren, nachdem 14 Flieger für den Winter 2021/22 eingeplant sind. Die Zahl der Mitarbeiter soll um 200 auf 650 steigen.

„Während andere Airlines in Wien Flüge streichen, investieren wir hier 500 Mio. $ und schaffen 200 neue Jobs“, so Ryanair-Chef Michael O’Leary. Konkret wird mit dem Sommerflugplan 2022 die Zahl der Flieger in Wien auf 19 (plus fünf) aufgestockt und neun neue Ziele (z. B. Rimini, Venedig, Manchester, Pula) angeflogen. Mit dann insgesamt 90 Strecken würde man laut O’Leary sogar mehr anbieten als die AUA.

Die Zahl der Mitarbeiter soll von 450 auf 650, die Passagierzahlen auf 5,5 Millionen im Jahr ansteigen. Jetzt im Winterflugplan kommen drei neue Destinationen (Amman, Kosice, Stockholm) hinzu.

Die AUA hat hingegen angekündigt, die Eurowings-Verbindung Wien-Hannover zu übernehmen. Die USA-Anfragen haben sich wiederum seit der angekündigten Rücknahme der Reiserestriktionen verdreifacht.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol