27.09.2021 17:00 |

Salzburger Festspiele

Präsidentenamt: Überzeugen reicht

Das Inserat für die „Funktion der Präsidentin/ des Präsidenten (m/d/w)“ des Kuratoriums des Salzburger Festspielfonds zieht weiter Interesse auf sich – vor allem wegen des sehr verschlankten Anforderungsprofil an die „Ermöglicherin“/ den „Ermöglicher“. Speziell auch im wichtigen Punkt Sponsoring wird wenig gefordert.

„Dank Überzeugungskraft vermag die zukünftige Stelleninhaberin/ der zukünftige Stellinhaber Sponsorinnen/ Sponsoren, Mäzeninnen/ Mäzene zu gewinnen und ein erfolgreiches Stakeholder Management durchzuführen“.

Wer dieser Tage die Annonce des Wiener Personalberaters Egon Zehnder für das Präsidentenamt bei den Salzburger Festspielen liest, der findet ein recht reduziertes Bewerberprofil wieder. Auch im traditionell sehr wichtigen Bereich des Sponsorings und Mäzenatentum sind die Maßstäbe gering.

2016 sah das Profil noch ganz anders aus, als sich Langzeit-Präsidentin Helga Rabl-Stadler der Wiederwahl stellte. Damals waren „ausgeprägte Erfahrungen im Sponsoring, idealerweise für eine Institution ähnlichen Charakters“ gefragt. Nun wird augenscheinlich nur eine gewisse Überzeugungskraft erwartet.

Auch die weiteren geforderten Qualifaktionen sind, wie berichtet, wenig spezifisch: „Umfassende Kenntnisse des Kulturlebens, ein Grundverständis für die künstlerische Leitung/ Intendanz sowie die kaufmännischen Agenden“ sind etwa mitzubringen. Daneben wird „zumindest Englisch in Wort und Schrift“ gefordert – zum Präsidentengehalt finden sich keine Angaben im den publizierten Zeitungsinseraten wieder.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)