Besondere Leidenschaft

Brüder geben alten Villen eine Zukunft

Am sonntägigen „Tag des Denkmals“ laden viele Museen im Land zu einer Zeitreise in längst vergangene Epochen ein. Die Brüder Bernhard und Clemens Riha retten indes alte, schützenswerte Bausubstanz in die Gegenwart - und machen sie für die Zukunft nutzbar. Bestes Beispiel dafür ist ihr eigener Firmensitz in Baden.

Das zweistöckige Bürgerhaus in der Frauengasse der Kurstadt ist ein Juwel aus dem 16. Jahrhundert. Schon Zar Peter I. hat sich hier wohlgefühlt. Heute beheimaten die altehrwürdigen Mauern ein modernes Unternehmen, ohne ihren Glanz und den Flair der Geschichte verloren zu haben. Doch Bernhard und Clemens Riha haben nicht immer so nobel residiert. Die Anfänge ihrer Firma liegen in einem Lagerraum in Ebreichsdorf, wo die Brüder ihre Leidenschaft für die Sanierung denkmalgeschützter Häuser zum Beruf machten.

Firmensitz ist Referenzprojekt
Der ausgebildete Immobilentreuhänder Bernhard und Clemens, der BWL an der Donau-Uni studiert hat, hatten einen speziellen Traum: Jugendstilhäuser einer modernen Nutzung zuzuführen, ohne dabei mit dem Denkmalschutz in Konflikt zu geraten. Ihr Firmensitz in Baden ist auch ihr Referenzprojekt, dessen Kauf einst auf einer Serviette „vertraglich“ festgehalten wurde.

Baudenkmal nun Ärztezentrum
In Krems sanierten die beiden ein Baudenkmal aus dem 16. Jahrhundert und bauten es zu einem Ärztezentrum mit Apotheke aus. Und auch in Linz und Graz findet man Spuren der Riha-Brüder, die jüngst ihr 10-Jahre-Firmenjubiläum feierten.

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
heiter
2° / 14°
heiter
2° / 13°
heiter
1° / 14°
heiter
-1° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)