Erste Anlaufstelle

Krankenhäuser haben wichtige Rolle im Opferschutz

Jeder fünften Frau widerfährt laut Experten für Opferschutz zumindest einmal in ihrem Leben Gewalt. Doch den Weg zur Polizei oder anderen helfenden Einrichtungen scheuen viele der Opfer. Umso wichtiger ist daher die Rolle der Krankenhäuser – sie sind schließlich für zwei Drittel der betroffenen Frauen die ersten Anlaufstellen.

„Unser Personal aus den verschiedenen Berufsgruppen ist fachlich geschult, um genau hinzuschauen, nachzufragen und Betroffenen die Möglichkeit zu geben, sich in einem sicheren Umfeld anzuvertrauen. So kann man unter Umständen Schlimmeres verhindern“, weiß Viktoria Wentseis, Klinische Psychologin im Krankenhaus Tulln.

Hohe Dunkelziffer
Dort gibt es wie an allen 27 heimischen Klinikstandorten „Opferschutzgruppen für volljährige Betroffene häuslicher Gewalt“. Sie bauen auf die seit 2004 gesetzlich verankerten Kinderschutzgruppen auf und sollen der hohen Dunkelziffer bei Gewalt in Familien entgegenwirken. Um diese Mitarbeiter in ihrer regionalen Arbeit zu unterstützen, wurde eine interprofessionelle Arbeitsgruppe mit Vertretern aus allen Gesundheitsregionen gegründet. „Deren Ziel und Zweck ist es, das Thema Opferschutz zentral und niederösterreichweit einheitlich zu bearbeiten und das Personal bestmöglich zu unterstützen“, heißt es aus der Landesgesundheitsagentur.

Die Krankenhäuser Tulln und Klosterneuburg haben zudem eine gemeinsame Opferschutzgruppe gegründet, um die Erfahrungen auszutauschen und das Wissen zu bündeln.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
heiter
2° / 14°
heiter
2° / 13°
heiter
1° / 14°
heiter
-1° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)