22.09.2021 16:10 |

Neue Züchtung

Auf der Suche nach österreichischer Olivensorte

Die Agro Rebels haben im Vorjahr in einem Versuchshain in Mörbisch 25 verschiedene Olivensorten aus fünf Ländern gepflanzt, um zu schauen, welche Art am besten gedeiht. So möchte man den Bauern eine neue „Waffe“ im Kampf gegen den Klimawandel in die Hand geben.

Daniel Rössler, Markus Fink, Markus Simhirt und Lukas Hecke sind die „Agro Rebels“. Die vier arbeiten gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur daran, eine geeignete „österreichische“ Olivensorte zu züchten.

Nachfrage groß
Die Nachfrage nach Olivenbäumen seitens der Landwirtschaft sei groß, so die Jungunternehmer. Und: Wein und Oliven passen bestens zusammen. Geht es nach ihnen, wird es im Burgenland zwischen den Weingärten also bald Olivenhaine geben.

Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf und Wirtschaftsagentur-Geschäftsführer Michael Gerbavsits besuchten die innovativen Rebellen und pflanzte gemeinsam mit ihnen den letzten Baum einer neuen Sorte, die teilweise aus Geldern des Agrarfonds gekauft wurde.

Zitat Icon

Das Olivenprojekt der ‚Agro Rebels‘ ist eine vielversprechende Chance für die burgenländischen Landwirte, neue Absatzmöglichkeiten und damit Einkommensquellen zu erschließen

Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf

Auch Gerbavsits ist überzeugt, dass das Projekt erfolgreich sein wird. „Die ‚Agro Rebels‘ sind mit ihrem Olivenbaum-Projekt mit der richtigen Idee zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Es freut mich, dass wir seitens der Wirtschaftsagentur mit unserem Knowhow und unseren Beratungsleistungen die Gründer auf ihrem Weg unterstützen können. Von ihrem Erfolg kann letztlich auch die heimische Landwirtschaft profitieren“.

Wegen des günstigen Klimas erweist sich das Burgenland mehr und mehr als idealer Standort für die neuen mediterranen Produkte.

Charlotte Barbara Titz
Charlotte Barbara Titz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 15°
wolkig
4° / 15°
wolkig
5° / 15°
wolkig
6° / 15°
heiter
4° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)