15.09.2021 17:04 |

In Schlucht gestürzt

2 tödliche Unfälle mit Motorrädern auf Sardinien

Bezaubernd aber auch gefährlich! Die Panoramastraßen der Mittelmeerinsel Sardinien ziehen Motorradfahrer förmlich an. Auch Tausende Österreicher drehen jedes Jahr ihre Runden auf dem Eiland. Jetzt kam es aber zum zweiten tödlichen Unfall innerhalb weniger Tage - und wieder starb ein Urlauber aus Österreich!

Die italienische Trauminsel Sardinien lockt jedes Jahr Abertausende Motorradfahrer an. Die oftmals spärlich befahrenen und kurvenreichen Panoramastraßen an den Küsten rund um das traumhafte Eiland im Mittelmeer stehen auch bei motorisierten Zweirad-Touristen aus Österreich hoch im Kurs.

Über Böschung in die Tiefe gestürzt
Doch nachdem erst vor wenigen Tagen eine Frau (47) aus Österreich bei einem Unfall in der Nähe von Nuoro tödlich verunglückt war, der nächste Schock am Dienstag gegen 14 Uhr: Schon wieder ereignete sich ein tödlicher Motorradunfall auf Sardinien, und wieder musste ein Österreicher sterben!

Und erneut in der Nähe der Stadt Nuoro im Gebiet von Terra Orubia - laut den Erkenntnissen der italienischen Carabinieri verlor ein 60-jähriger Biker die Kontrolle über sein Motorrad, krachte in eine Leitplanke und stürzte über die Böschung in eine Schlucht. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Urlaubers aus Österreich feststellen.

Matthias Lassnig
Matthias Lassnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol