08.03.2011 11:53 |

Markenschutz

Apple will Name und Logo für Fleisch, Bier und Co. sichern

Den Marktforschern von Millward Brown zufolge ist Apple nach Google und IBM die drittwertvollste Marke der Welt. Damit das in Zeiten der Plagiate auch weiterhin so bleibt und dem kalifornischen Konzern niemand das "Apple" streitig macht, hat der iPhone-Hersteller nun in Europa die Eintragung seiner Marke in 42 von 45 möglichen internationalen Markenklassen beantragt. Sollten dem Unternehmen alle Bereiche zugesprochen werden, wäre es künftig nicht auszuschließen, dass das Apfel-Logo auch auf Produkten wie Bier, Kaffee, Tee oder etwa Schuhen prangt.

Wie "Patently Apple" unter Berufung auf einen bei den zuständigen europäischen Behörden eingebrachten Antrag berichtet, hat Apple lediglich für drei internationale Markenklassen keinen Markenschutz beantragt. Es handelt sich dabei um die Markenklassen 13 (Feuerwaffen, Munition und Projektile, Sprengkörper, Feuerwerk), 19 (nichtmetallische Baustoffe wie Asphalt oder Bitumen) und 34.

Letztere beinhaltet Rauchwaren, Tabak und Streichhölzer. Von der "iTschick" werden Konsumenten demnach auch weiterhin verschont bleiben, zahlreiche andere Produktkategorien könnten aber künftig mit dem berühmten Logo des kalifornischen Konzerns versehen werden, sofern der Antrag genehmigt wird.

So finden sich in den verbleibenden 42 Markenklassen, für die Apple seinen Namen schützen lassen möchte, beispielsweise Bier, Kaffee und alkoholfreie Getränke, Fleischprodukte, Möbel, Küchenutensilien, Industrieöle, Schmiermittel, Farben und Lacke, medizinische Geräte und sogar – Markenklasse 12 – "Fahrzeuge, elektronische Komponenten für Autos". Auch für Dienstleistungen wie Versicherungen oder Transport will sich der Konzern seinen Namen plus Logo schützen lassen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter