Eigener Tunnel geplant

Bäume weichen Straße, Milliardärs-Airport bleibt

Während die Landwirte um den Erhalt jedes Baumes und jeder kleinen Fläche kämpfen, ist der Flugplatz Völtendorf bei St. Pölten durch den Bau der geplanten S 34 nicht gefährdet - im Gegenteil: Er wird untertunnelt. „Für das Hobby eines Milliardärs gibt es halt spezielle Lösungen“, ärgern sich die Projektgegner.

Sie spielen damit auf Dietrich Mateschitz an. Der Red-Bull-Chef erwarb 2007 über seine Beteiligungsgesellschaft den Flugplatz im Süden der Landeshauptstadt. Dass dieser untertunnelt werden soll, sorgt bei den Gegnern der Traisental-Schnellstraße für Unverständnis: „Diese Lösung ist eine einzige Provokation. Wir müssen um jeden Baum und Güterweg kämpfen. Und der Flugplatz eines Milliardärs könnte durch die Untertunnelung sogar verbreitert werden.“

Zitat Icon

Diese Lösung ist eine einzige Provokation.

Gegner der Traisental-Schnellstraße

Fluglärm nimmt zu
Dabei leiden Anrainer schon zuletzt vermehrt unter dem Fluglärm. Vor allem seit dem Ende des Lockdowns sollen deutlich mehr Flieger auch am Wochenende in der Luft sein. Welche Pläne Mateschitz mit dem Flugplatz hat, ist unklar – eine „Krone“-Anfrage blieb unbeantwortet.

Zwischen Jubel und Hoffnung
Klarheit soll hingegen bald herrschen, ob der Bund die S 34 bauen lässt. Während zuletzt – wie berichtet – ein Beschluss des Verfassungsgerichtshofs die Befürworter jubeln ließ, hoffen die Gegner weiter auf ein negatives Ergebnis der Evaluierung durch das Ministerium.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 14°
bedeckt
11° / 14°
bedeckt
8° / 15°
stark bewölkt
10° / 15°
leichter Regen
8° / 11°
bedeckt