Aufregung um Schutz

Besitzer kritisiert: „Stadt entwertet mein Haus“

Die Liste an schützenswerten Gebäuden in St. Pölten wächst. Die Freude darüber aber nicht bei allen – wie etwa Christoph Reiter. Sein Haus in der Daniel-Gran-Straße aus dem Jahr 1901 soll die dritthöchste Schutzkategorie erhalten. „Damit wird mein Besitz entwertet“, ärgert er sich. Die Stadt sieht das – eh klar – anders.

Seit vielen Monaten berät ein Gremium in St. Pölten, welche Gebäude der Landeshauptstadt besonders schützenswert sind. Nun soll dafür auch der Bebauungsplan für den nördlichen Bahnhofsplatz geändert werden. Mittendrin befindet sich das Haus von Christoph Reiter. Es soll nach einem Gemeinderatsbeschluss unter Ensembleschutz – die dritthöchste Kategorie – gestellt werden.

Sehr zum Ärger des Besitzers: „Mein Haus wird entwertet!“ Denn durch diesen Status werden künftige Baumaßnahmen erschwert oder sogar unmöglich gemacht. „Wir können dann kein Carport mehr bauen, dürfen keine Gaupen errichten und die Farbe unseres Hauses nicht mehr frei wählen. Nicht einmal eine Isolierung darf dann noch angebracht werden“, ärgert er sich.

Soll Besitzer zum Verkauf gedrängt werden? 
Reiter vermutet daher: „Man erhofft sich wohl dadurch, dass ich mein Haus verkaufe und es dann Platz für den Ausbau des Nachbarkomplexes machen kann. So war es früher auch auf einem Modell zu sehen. Ein Gang endet sogar jetzt schon vor meinem Haus.“

Die Stadt sieht das freilich anders. Das Unter-Schutz-Stellen würde sogar einen Abriss erschweren: „Es betont die Bedeutung des Hauses, ein Abbruch ist nur mit einer positiven Stellungnahme des Gestaltungsbeirates möglich.“

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 21°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 22°
heiter
4° / 20°
heiter