17.06.2021 06:45 |

Bagger und Bauen

Rekordjahr: 700 Millionen Euro Umsatz für i+R

Trotz Pandemie konnten die Unternehmen der i+R Gruppe im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Rekordumsatz einfahren, nämlich 700 Millionen Euro. Ein Gutteil davon geht auf den Handel mit Baggern zurück. An zweiter Stelle rangieren die Immobiliengeschäfte, auf Platz drei findet sich die Sparte Bauen.

Mit stolzen 700 Millionen Euro Umsatz brach die i+R Gruppe alle bisherigen Unternehmensrekorde. 330 Millionen allein wurden mit dem Verkauf von Baggern beziehungsweise der Mietflotte mit 6550 Baggern, Arbeitsbühnen und sonstigen Baumaschinen erzielt. Auf die Sparte Immobilien entfielen 210 Millionen Euro. Der Fokus in diesem Bereich liegt auf Süddeutschland. In Konstanz, Weingarten, Lindau und Memmingen entwickelt i+R ehemalige Industrieareale zu neuen Wohnquartieren weiter. Zu guter letzt wurden in der Sparte Bauen 160 Millionen Euro umgesetzt.

Neue Arbeitsplätze
Innerhalb der vergangenen sieben Jahren hat sich die Mitarbeiterzahl über alle Standorte hinweg auf 1200 verdoppelt, über 800 Mitarbeiter sind in Vorarlberg tätig. Deswegen investiert das Unternehmen nun in neue Arbeitsplätze am Lauteracher Standort. Dort wird nun ein zweigeschossiger Büro-Neubau in Holzbauweise errichtet.

Insgesamt entstehen 100 zusätzliche Arbeitsplätze. Auch eine Lehrwerkstätte soll im Neubau Platz finden. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Eigentümer Reinhard Schertler ein ähnlich hohes Niveau wie im Vorjahr.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 18°
leichter Regen
13° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
leichter Regen