26.05.2021 12:27 |

Firmenchef Nadella:

Microsoft enthüllt bald Windows-10-Nachfolger

Seit sieben Jahren nutzen PC-Anwender in aller Welt Windows 10. Das Microsoft-Betriebssystem lernte in den letzten Jahren mit Updates immer wieder neue Funktionen, ist gemessen am Lebenszyklus der Vorgänger aber mittlerweile schon recht alt. Nun kündigte Microsoft-Boss Satya Nadella an, dass „sehr bald“ der Nachfolger enthüllt werden soll.

Wie das neue Windows, von dem Microsoft in den letzten Wochen schon öfter sprach, heißen wird, ist nicht bekannt. Denkbar wären Windows 11 oder schlicht Windows. Bei öffentlichen Auftritten - diese Woche lädt Microsoft zur Hausmesse Build - sprachen Microsoft-Manager wie CEO Satya Nadella stets nur von der „nächsten Generation von Windows“.

„Eines der wichtigsten Updates im letzten Jahrzehnt“
Auf seiner Eröffnungsrede der Build-Konferenz sagte Nadella, man werde bald „eines der wichtigsten Updates für Windows im letzten Jahrzehnt“ zeigen. Er selbst teste die neue Generation bereits seit einigen Monaten und sei sehr glücklich mit den neuen Features, zu denen wohl ein neuer App-Marktplatz zählen wird. „Wir freuen uns darauf, schon bald mehr mit Ihnen zu teilen“, beendete Nadella seine Rede.

Dass das nächste Windows einen neuen Shop bekommen könnte, käme nicht unerwartet: Bislang ist der bei Windows 10 mitgelieferte Microsoft Store bei Entwicklern wie Nutzern nicht sonderlich beliebt - einerseits wegen der 15-Prozent-Provision, die Microsoft beim Kauf einer App einfordert, aber auch wegen der zu Beginn fehlenden Möglichkeit, dort Windows-Programme klassischer x86-Spielart anzubieten. Ein Neustart wäre da naheliegend.

Neue Icons in Arbeit, „sehr bald“ eigenes Event
Zu den optischen Änderungen, die zu erwarten sind, sind in den letzten Monaten bereits Details öffentlich geworden. So arbeitet Microsoft derzeit an einem großen Satz neuer Programm- und Ordner-Icons, um die in die Jahre gekommenen und teils noch aus Windows-95-Zeiten stammenden Symbole in aktuellen Windows-Versionen abzulösen.

Weitere Features, die laut „The Verge“ im nächsten Windows enthalten sein sollen, umfassen einen neuen Datei-Explorer, Verbesserungen für Multi-Monitor-Setups, ein automatisches HDR-Feature für Gamer und verbesserten Bluetooth-Audio-Support. Auf der Entwicklermesse wolle man allerdings noch nicht im Detail über die „nächste Generation“ sprechen. Stattdessen solle es „sehr bald“ ein eigenes Event geben, kündigte Nadella an.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol